Informativer Artikel zum Thema Ätherische Öle-gerade auch für Anfänger

alte Salbenrezepte, Mazerate, Tinkturen, Tees und ätherische Öle

Moderatoren: Aconita, Cloud

Antworten
Benutzeravatar
lacky
Beiträge: 12510
Registriert: Samstag 3. Dezember 2011, 11:04
.: Seifenreisende
Wohnort: Rhein-Erft-Kreis
Kontaktdaten:

Informativer Artikel zum Thema Ätherische Öle-gerade auch für Anfänger

Beitrag von lacky » Montag 16. Oktober 2017, 20:34

Hier geht es z.B. auch um die unterschiedlichen Einsatzvarianten als Bedarfsmittel, Kosmetikum oder Lebensmittel: Klick

Aber auch der 1. Teil ist nicht uninteressant: Klick
Zuletzt geändert von lacky am Dienstag 17. Oktober 2017, 07:28, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße Iris

Benutzeravatar
Lady_M.
Beiträge: 2605
Registriert: Mittwoch 4. Februar 2015, 19:24
Wohnort: Bayern

Re: Interessante Artikel zum Thema Ätherische Öle

Beitrag von Lady_M. » Dienstag 17. Oktober 2017, 06:08

Sehr interessant und informativ, herzlichen Dank!

Benutzeravatar
lacky
Beiträge: 12510
Registriert: Samstag 3. Dezember 2011, 11:04
.: Seifenreisende
Wohnort: Rhein-Erft-Kreis
Kontaktdaten:

Re: Informativer Artikel zum Thema Ätherische Öle-gerade auch für Anfänger

Beitrag von lacky » Dienstag 17. Oktober 2017, 07:31

Das finde ich auch. Vor allem was z.B. alles auf der Flasche stehen muss wenn es als Kosmetikum zugelassen ist und was nur nur nötig ist, wenn es ein Lebensmittel ist.
Liebe Grüße Iris

Benutzeravatar
Ame
Beiträge: 3223
Registriert: Freitag 14. Dezember 2012, 16:41
Wohnort: NÖrdliches NiederÖsterreich

Re: Informativer Artikel zum Thema Ätherische Öle-gerade auch für Anfänger

Beitrag von Ame » Dienstag 17. Oktober 2017, 08:57

ein toller Artikel, danke fürs verlinken :f010:

was ich jetzt nicht verstehe, ist, worum es in diesem Fall geht:
Die ätherischen Öle werden in kaltgepresste Pflanzenöle (z.B. Mandel-, Oliven-, Johanniskrautöl) oder in Sheabutter, Kokosfett usw. verdünnt.
kaltgepresstes Johanniskrautöl? Ich dachte, unter dem Namen wird mazariertes Johanniskraut in einem Trägeröl verstanden. Wozu ich jetzt unbedingt kein weiteres ätherisches Öl beifügen würde, da das Mazerat bereits Terpene aus Johanniskraut beinhaltet (zugegeben, die Menge des Pflanzenmaterials, das zum Mazerieren genommen wird, ist nicht so berauschend hoch im Vergleich zur Gewinnung des ätherischen Öls)
Liebe Grüße, Ame

Wichtelsteckbrief * * * Siedekalender * * * Ö-Seifenwanderpaket: Rezepte-Thread * * * Meine Seifen
"Alberne Leute sagen Dummheiten, gescheite Leute machen sie." Marie von Ebner-Eschenbach

Benutzeravatar
Aconita
Admin
Beiträge: 32454
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 22:26
Wohnort: Östlich von Frankfurt

Re: Informativer Artikel zum Thema Ätherische Öle-gerade auch für Anfänger

Beitrag von Aconita » Dienstag 17. Oktober 2017, 09:02

Ich denke, das ist nur unglücklich formuliert mit dem kalt pepressten Johanniskrautöl.

Allerdings wird es oft als Grundlagenöl für die Behandlung mit ätherischen Ölen genannt. Ich finde das auch gar nicht schlecht. Johanniskrautöl als Massageöl kann man noch mit weiteren entspannenden ÄÖs anreichern.
Aconita

Lauge anrühren Kein Essig auf Laugenspritzer, Färben der Seife, Deorezept
Meine Seifen


Geduld ist die oberste Tugend des Seifensieders!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast