Ölauszüge herstellen

alte Salbenrezepte, Mazerate, Tinkturen, Tees und ätherische Öle

Moderatoren: corinna, Priskja

Benutzeravatar
Pixi
Beiträge: 536
Registriert: Montag 28. August 2017, 13:07
Wohnort: Reutlingen

Re: Ölauszüge herstellen

Beitrag von Pixi » Sonntag 7. Juli 2019, 13:15

Die Salzkörner sinken langsam nach unten oder "verschwinden", lösen sich auf, wenn genügend Feuchtigkeit vorhanden ist.
Aber gerade etwas Salz an der Öloberfläche ist besonders zu Beginn wichtig als Schutz gegen Schimmel. Ich streue so nach Bauchgefühl, zu viel würde auch kaum helfen, dann schon lieber im Wasserbad erhitzen.

Mich interessiert ob schon jemand aus frischen Lavendelblüten so wie ich es vorhabe einen Mazerat hingekriegt hat, ob es überhaupt möglich ist. Sonst, wenn ich den Rettungsgriff verschlafe, wären meine diesjährige Lavendelernte und die Öle für die Katz....(Komposter :c015: )

Benutzeravatar
Kunstblume
Beiträge: 1963
Registriert: Freitag 21. August 2015, 10:10
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Ölauszüge herstellen

Beitrag von Kunstblume » Sonntag 7. Juli 2019, 17:04

Ich kann dir aus eigener Erfahrung versichern, dass es an der Öloberfläche zu Schimmelbildung kommen kann, wenn noch zu viel Pflanzensaft/ Feuchtigkeit enthalten ist und man luftdicht verschließt. Salz möchte ich nicht in meinen Mazeraten haben.
Liebe Grüße, Nina
Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Aconita
Admin
Beiträge: 33809
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 22:26
Wohnort: Östlich von Frankfurt

Re: Ölauszüge herstellen

Beitrag von Aconita » Sonntag 7. Juli 2019, 17:55

Kunstblume, das löst sich im Öl ja nicht auf und verhindert in genügender Menge, dass sich an den Grenzschichten zwischen Wasser und Öl Schimmel bildet. Ich gebe es normal zum Klären ins Öl, wenn die Pflanzen wieder draußen sind.

Bei der Menge an Lavendelblüten würde ich auf jeden Fall einen Warmauszug machen. Bei Lavendel zupfe ich die Blüten normal nicht ab, sondern gebe sie ganz ins Öl. Ich lasse nicht antrocknen, sondern siebe nach 2 Tagen wieder ab, um dann nochmals frische Blüten beizugeben. Diese kommen ebenfalls nach 2 Tagen raus und dann gebe ich Salz dazu, damit das Öl wieder klar wird. Die Trübung im Öl ist Wasser.
Der Bodensatz an Salz geht als Peeling mit unter die Dusche :c015:
Aconita

Lauge anrühren Kein Essig auf Laugenspritzer, Färben der Seife, Deorezept
Meine Seifen


Geduld ist die oberste Tugend des Seifensieders!

Benutzeravatar
Kunstblume
Beiträge: 1963
Registriert: Freitag 21. August 2015, 10:10
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Ölauszüge herstellen

Beitrag von Kunstblume » Sonntag 7. Juli 2019, 18:39

Danke, nun habe ich es begriffen, ihr filtert danach das Salz wieder ab.
Liebe Grüße, Nina
Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Pixi
Beiträge: 536
Registriert: Montag 28. August 2017, 13:07
Wohnort: Reutlingen

Re: Ölauszüge herstellen

Beitrag von Pixi » Sonntag 7. Juli 2019, 21:18

Danke, Aconita!
Ich habe auch nicht jedes kleine Blümchen abgezupft, nur so gut es ging vom Stiehl abgestreift.
Ich werde auf der Hut bleiben, nach einem Tag ist das Öl noch völlig klar.

Marianne
Beiträge: 1699
Registriert: Dienstag 21. Februar 2017, 11:48

Re: Ölauszüge herstellen

Beitrag von Marianne » Montag 8. Juli 2019, 05:56

Ich habe mir Aconitas Anleitung abgespeichert. Heute bekomme ich von meiner Mutter Unmengen an frischem Lavendel und möchte damit Ölauszüge herstellen. Perfekt, danke Aconita.

Eine Frage noch:
Könnte ich mit Distelöl anstatt mit Olivenöl ausziehen? Es hat einfach ungesättigte Fettsäuren 69%, mehrfach ungesättigte 15% und gesättigte 8%. Das sollte doch gehen, oder was meint ihr?
Liebe Grüsse aus der Schweiz
Marianne
:smilie_girl_274:

Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Aconita
Admin
Beiträge: 33809
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 22:26
Wohnort: Östlich von Frankfurt

Re: Ölauszüge herstellen

Beitrag von Aconita » Montag 8. Juli 2019, 07:42

Mit dem geht es, weil es eine ölsäurereiche Züchtung ist, ein h.o.- Öl. Normales Distelöl wird zu schnell schlecht.
Aconita

Lauge anrühren Kein Essig auf Laugenspritzer, Färben der Seife, Deorezept
Meine Seifen


Geduld ist die oberste Tugend des Seifensieders!

Marianne
Beiträge: 1699
Registriert: Dienstag 21. Februar 2017, 11:48

Re: Ölauszüge herstellen

Beitrag von Marianne » Montag 8. Juli 2019, 08:10

Aconita hat geschrieben:
Montag 8. Juli 2019, 07:42
Mit dem geht es, weil es eine ölsäurereiche Züchtung ist, ein h.o.- Öl. Normales Distelöl wird zu schnell schlecht.
Besten Dank.
Liebe Grüsse aus der Schweiz
Marianne
:smilie_girl_274:

Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Pixi
Beiträge: 536
Registriert: Montag 28. August 2017, 13:07
Wohnort: Reutlingen

Re: Ölauszüge herstellen

Beitrag von Pixi » Dienstag 16. Juli 2019, 16:23

Ich habe da einen sichtbaren Unterschied beobachtet zwischen Distel und Olive Ölauszügen.
Unterschied Distel - Olive Farbe.jpg
Unterschied Distel - Olive Farbe.jpg (129.1 KiB) 150 mal betrachtet
Wie sie sehen sind die Lavendelblüten im Distelöl HO blau geblieben, im Olivenöl dagegen haben die fast sofort die Farbe verloren.

Eigentlich spricht das für die Qualität des Olivenöls.

Übrigens, werde ich wohl meine Mazerate so mit den Blüten weiter vor sich ziehen lassen. Heute, nach 10 Tagen ist das Öl ganz klar und duftet gut. Das wenige Salz oben bleibt als Schutzschicht unverändert.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast