Suche Ideen zu Ingwer

alte Salbenrezepte, Mazerate, Tinkturen, Tees und ätherische Öle

Moderatoren: Aconita, Cloud

Benutzeravatar
Sheikha
Beiträge: 1289
Registriert: Dienstag 11. Februar 2014, 07:27
Wohnort: Dithmarschen

Re: Suche Ideen zu Ingwer

Beitrag von Sheikha » Montag 11. Dezember 2017, 09:52

Ich nehme gerne ein bisschen Ingwer in Tomatensuppe. Es gibt etwas Würze dazu und wärmt fein von innen.

1 kleine Zwibel und Knoblauch hacken.
In Olivenöl mit 1 Lorbeerblatt und etwas trockenem Thymian anrösten.
1 Dose gehackte Tomaten und 1 Päckchen passierte Tomaten dazu
Pfeffer, Salz, ein bisschen Zucker und etwas Ingwer.
Mit Brühe auffüllen und da 15 bis 20 Minuten köcheln lassen.
Lorbeer raus und pürieren
__________________________________________________________________________

Mit lieben Grüßen

Sheikha


Nur wenn man mit dem Herzen sieht, kann man auch mit den Augen sehen

Benutzeravatar
Regina1
Beiträge: 5142
Registriert: Mittwoch 26. März 2014, 11:17
Wohnort: 53332 Bornheim-Walberberg

Re: Suche Ideen zu Ingwer

Beitrag von Regina1 » Montag 11. Dezember 2017, 10:10

Ich benutze Ingwer gerne im Tee.
Ich brühe morgen eine große Kanne Tee auf.
Mit Roibus oder Früchtetee mit Blüten getr. Äpfel usw.
Schneide ein Stückchen Ingwer ab und lasse den mit ziehen.
Da Ingwer ja so gesund ist.

Oder wenn ich Weißkohl dünste nehme ein ein Stück mit dazu.
Liebe Grüße Gerda :smilie_wetter_266:

Benutzeravatar
Bärenfrau
Beiträge: 5324
Registriert: Mittwoch 31. Juli 2013, 13:25
Wohnort: Wien

Re: Suche Ideen zu Ingwer

Beitrag von Bärenfrau » Montag 11. Dezember 2017, 10:54

Ich kaufe immer wieder ein paar Fingerchen frischen Ingwer. Wenn nicht grad Einkochzeit ist, bleibt mir meist etwas über. in den Kühlschrank soll Ingwer ja nicht, also lagere ich ihn im Weinkeller. Es dauert aber leider nur 1-2 Wochen, bis er recht fasrig wird. Daher mache ich aus den Resten eingelegten Ingwer, der ist zum Kochen fast so gut wie frischer:
Frischen Ingwer schälen und in feine Scheiben schneiden. Diese Scheiben in kleine Gläser schichten und mit trockenem Sherry oder ganz trockenenm Wermut bedecken. Das hält im Kühlschrank mindestens zwei Monate. Die feinen Scheiben lassen sich sehr gut mit einem Messer feinst hacken.

Savonas Rezept für >Ingwer-Knoblauch-Paste mache ich auch regelmässig, seit ich das mal beim Asiaten gesehen hatte. Ich nehme aber etwas weniger Salz, ca. 15% des Gewichts.
herzlichst
Bärenfrau


Gegen Zielsetzungen ist nichts einzuwenden, sofern man sich dadurch nicht von interessanten Umwegen abhalten läßt.
Mark Twain

Wichtelsteckbrief
All about Ali Express

Benutzeravatar
KaLu
Beiträge: 5524
Registriert: Mittwoch 13. Juli 2016, 09:34
Kontaktdaten:

Re: Suche Ideen zu Ingwer

Beitrag von KaLu » Montag 11. Dezember 2017, 10:55

Du könntest auch ein kleines Stückchen abschneiden, klein schneiden, trocknen und fein reiben und das Pulver dann in Schokopudding verwenden.
Hört sich erst einmal merkwürdig an, schmeckt aber gut.

Ich nehme dafür 0,5 l Milch, Schokopuddingpulver, Vanillezucker (selbst gemacht und anstatt Haushaltszucker), eine Prise von dem Ingwerpulver. Davon einen Schokopudding kochen.
Ein Tag ohne Handarbeit ist ein verlorener Tag.
Liebe Grüße von Karin

Gloa
Beiträge: 22
Registriert: Donnerstag 19. Oktober 2017, 20:47

Re: Suche Ideen zu Ingwer

Beitrag von Gloa » Mittwoch 13. Dezember 2017, 20:49

Hallo miteinander,
schneide ca. 60g Ingwer in dünne Scheiben, gebe sie in einen kleinen Topf und füge 250 ml
Agavendicksaft dazu. Das Ganze köchelt dann 1/2 Stunde auf kleiner Flamme und zieht
über Nacht weiter durch. Am Morgen nochmal kurz erwärmen, durch ein Haarsieb geben und
in ein Glas mit Schraubdeckel füllen. Benutze es zum Süßen von Tee, für Soßen oder ein Salatdressing.
Im Kühlschrank hält es einige Wochen.

Herzliche Grüße Gloa
Sich selbst zu lieben, ist der Beginn einer lebenslangen Romanze. ( Oscar Wilde )

Landstrauss
Beiträge: 196
Registriert: Freitag 6. Mai 2016, 18:09
Wohnort: Niederbayern

Re: Suche Ideen zu Ingwer

Beitrag von Landstrauss » Dienstag 2. Januar 2018, 20:29

KaLu hat geschrieben:
Montag 11. Dezember 2017, 10:55
Du könntest auch ein kleines Stückchen abschneiden, klein schneiden, trocknen und fein reiben und das Pulver dann in Schokopudding verwenden.
Hört sich erst einmal merkwürdig an, schmeckt aber gut.

Ich nehme dafür 0,5 l Milch, Schokopuddingpulver, Vanillezucker (selbst gemacht und anstatt Haushaltszucker), eine Prise von dem Ingwerpulver. Davon einen Schokopudding kochen.
Letzten Sommer hat unsere Lieblingseisdiele ein Zartbitter-Ingwer-Eis verkauft. Das hat sogar mein kleiner Sohn gegessen (vlt. dachte er ja, dass es schokoladenstückchen waren?) die Kombination schoko Ingwer passt aber gut zusammen.
Liebe Grüße

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast