Kräuter und Blümle bestimmen

alte Salbenrezepte, Mazerate, Tinkturen, Tees und ätherische Öle

Moderatoren: corinna, Priskja

Benutzeravatar
Maravillosa
Beiträge: 1768
Registriert: Montag 9. Februar 2015, 18:37
Wohnort: auf'm platten Land

Re: Kräuter und Blümle bestimmen

Beitrag von Maravillosa » Samstag 30. März 2019, 16:36

Kennt jemand dieses (Un-) Kraut??? Es macht sich in meinem Garten breit... Hat eher fleischige saftige und spitz zulaufende Blätter. :smilie_denk_10:
DSCN0063.JPG
DSCN0063.JPG (125.73 KiB) 802 mal betrachtet
Jeder ist seines Glückes Schmied
Und nichts geschieht ohne Grund, meistens erschließt sich uns das aber erst später im Leben!


mit seifigen Grüßen

Maravillosa

Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Aconita
Admin
Beiträge: 34397
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 22:26
Wohnort: Östlich von Frankfurt

Re: Kräuter und Blümle bestimmen

Beitrag von Aconita » Samstag 30. März 2019, 18:47

Das könnte Scharbockskraut sein, wenn es sehr bald gelb blüht.
Aconita

Lauge anrühren Kein Essig auf Laugenspritzer, Färben der Seife, Deorezept
Meine Seifen


Geduld ist die oberste Tugend des Seifensieders!

Benutzeravatar
corinna
Moderator
Beiträge: 6198
Registriert: Samstag 11. April 2015, 20:20
Wohnort: Schwaben

Re: Kräuter und Blümle bestimmen

Beitrag von corinna » Samstag 30. März 2019, 22:12

Ich tippe auch auf Scharbockskraut. Das wächst bei uns im Garten.

Benutzeravatar
Maravillosa
Beiträge: 1768
Registriert: Montag 9. Februar 2015, 18:37
Wohnort: auf'm platten Land

Re: Kräuter und Blümle bestimmen

Beitrag von Maravillosa » Sonntag 31. März 2019, 11:59

Ich glaube eher nicht... :smilie_denk_10:
Die Blätter sind NICHT gezahnt und ganz glatt!
DSCN0067.JPG
DSCN0067.JPG (127 KiB) 726 mal betrachtet
DSCN0070.JPG
DSCN0070.JPG (127.26 KiB) 726 mal betrachtet
Jeder ist seines Glückes Schmied
Und nichts geschieht ohne Grund, meistens erschließt sich uns das aber erst später im Leben!


mit seifigen Grüßen

Maravillosa

Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Aconita
Admin
Beiträge: 34397
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 22:26
Wohnort: Östlich von Frankfurt

Re: Kräuter und Blümle bestimmen

Beitrag von Aconita » Sonntag 31. März 2019, 12:20

Da stimme ich dir zu. Auf diesen Bildern ist es besser zu sehen. Das blüht weiß. Ich hab das schon mal gesehen, komme aber nicht auf den Namen.
Aconita

Lauge anrühren Kein Essig auf Laugenspritzer, Färben der Seife, Deorezept
Meine Seifen


Geduld ist die oberste Tugend des Seifensieders!

Benutzeravatar
päbbels
Beiträge: 267
Registriert: Donnerstag 9. Juni 2016, 22:34

Re: Kräuter und Blümle bestimmen

Beitrag von päbbels » Sonntag 31. März 2019, 22:03

Es könnte Vogelmiere sein..
LG. päbbels

Be who you are

Benutzeravatar
Lisbeth
Beiträge: 3472
Registriert: Freitag 27. November 2015, 20:09
Wohnort: Hedwig-Holzbein

Re: Kräuter und Blümle bestimmen

Beitrag von Lisbeth » Montag 1. April 2019, 06:33

Ich finde, es sieht eher wie Portulak aus ... :smilie_denk_10:
Habe versucht, geduldiger zu werden. Hab's wieder aufgegeben. Ging einfach nicht schnell genug.

Grüßle - Lizzy

Wichtelei

Benutzeravatar
Schneeseefee
Beiträge: 75
Registriert: Donnerstag 11. Oktober 2018, 22:27
Wohnort: Koblenz

Re: Kräuter und Blümle bestimmen

Beitrag von Schneeseefee » Montag 1. April 2019, 07:03

Für mich sieht das auch sehr nach Winterportulak aus.
Liebe Grüße
Ute :smilie_happy_077:

Benutzeravatar
Maravillosa
Beiträge: 1768
Registriert: Montag 9. Februar 2015, 18:37
Wohnort: auf'm platten Land

Re: Kräuter und Blümle bestimmen

Beitrag von Maravillosa » Montag 1. April 2019, 10:40

Volltreffer!!! Das ist "Claytonia perfoliata" Winterportulak oder gewöhnliches Tellerkraut... Und das soll man essen können...??? :smilie_denk_10:
Das ist doch Unkraut!? Da trau ich mich nicht... :smilie_girl_004:
Jeder ist seines Glückes Schmied
Und nichts geschieht ohne Grund, meistens erschließt sich uns das aber erst später im Leben!


mit seifigen Grüßen

Maravillosa

Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
tzara
Beiträge: 436
Registriert: Dienstag 17. Februar 2015, 14:39
Wohnort: ostfriesland
Kontaktdaten:

Re: Kräuter und Blümle bestimmen

Beitrag von tzara » Montag 1. April 2019, 11:43

also unkraut gibt es nicht, ausserdem ist portulak ein feiner salat! :girlkochen:

ich zitiere: "Er kann als Salat, gedünstet wie Spinat und in Kräuterbutter oder –quark verzehrt werden. Der Geschmack ist mild, frisch, leicht säuerlich, nussig."
quelle und mehr dazu findest du hier

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste