Oxymel

alte Salbenrezepte, Mazerate, Tinkturen, Tees und ätherische Öle

Moderatoren: corinna, Priskja

LuzDari
Beiträge: 1571
Registriert: Mittwoch 18. September 2013, 20:56

Re: Oxymel

Beitrag von LuzDari » Donnerstag 30. September 2021, 20:01

Oh, cool. Das ist eine tolle Idee. Das muss ich im nächsten Jahr ausprobieren.
Dieses Jahr mach ich vielleicht noch ein Hagebutten Oxymel. Das hab ich noch nie gemacht...
liebe Grüße
Cornelia
Wichtelsteckbrief

Wiesel
Beiträge: 371
Registriert: Mittwoch 17. August 2016, 19:07

Re: Oxymel

Beitrag von Wiesel » Montag 4. Oktober 2021, 21:54

Hallo zusammen,
ich habe mal eine Frage...mein Oxymel steht im Kühlschrank . Da setzt sich leider immer der Honig unten ab (war cremiger vom Imker). Auch längeres schütteln hilft nicht komplett. Nun zur Frage...im Kühlschrank muss es doch nicht gelagert werden oder? Ich denke, wenn es bei Zimmertemperatur steht, löst es sich besser auf.
Viele Grüße Wiesel

LuzDari
Beiträge: 1571
Registriert: Mittwoch 18. September 2013, 20:56

Re: Oxymel

Beitrag von LuzDari » Dienstag 5. Oktober 2021, 19:25

Also ich lagere es immer dunkel bei Zimmertemperatur. Honig und Apfelessig alleine tu ich auch nicht in den Kühlschrank, also muss aus meiner Sicht auch die Mischung aus beiden nicht rein. Es kann schon sein, dass der Honig da vielleicht fest wird?
Bei Zimmertemperatur trennt sich bei mir nichts, evtl. das ein oder andere Schwebstöffchen, das nach unten sinkt, aber es wird nichts fest oder so....
liebe Grüße
Cornelia
Wichtelsteckbrief

Wiesel
Beiträge: 371
Registriert: Mittwoch 17. August 2016, 19:07

Re: Oxymel

Beitrag von Wiesel » Dienstag 5. Oktober 2021, 21:06

Ok, danke dir. Da stelle ich es wieder raus.
Viele Grüße Wiesel

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast