Kräuter und Blümle bestimmen

alte Salbenrezepte, Mazerate, Tinkturen, Tees und ätherische Öle

Moderatoren: Aconita, Cloud

Benutzeravatar
Susi63
Beiträge: 2466
Registriert: Donnerstag 23. Februar 2012, 20:56
.: Gästeseifchen
Wohnort: Schwarzwald

Re: Kräuter und Blümle bestimmen

Beitrag von Susi63 » Montag 8. Oktober 2018, 20:04

Der ganze Liguster ist giftig Beeren und Blätter
Lg Susi
Wohin du auch gehst,geh' mit deinem ganzen Herzen .
( Konfuzius)

Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Creamy
Beiträge: 1270
Registriert: Mittwoch 7. Mai 2014, 20:34
Wohnort: Wels / Österreich

Re: Kräuter und Blümle bestimmen

Beitrag von Creamy » Montag 8. Oktober 2018, 20:07

Danke Zimtkatze und Susi.
Liebe Grüße
Martina

Mein Wichtelsteckbrief

wolfundelfchen
Beiträge: 254
Registriert: Samstag 31. März 2018, 15:25

Re: Kräuter und Blümle bestimmen

Beitrag von wolfundelfchen » Sonntag 4. November 2018, 15:11

[ externes Bild ]
HALLO
Ich möchte mich gerne bei euch "rückversichern" , ob es sich bei meinem Fund heute während des Ründchens mit dem Hündchen auch wirklich um Frauenmantel handelt Vielen Dank für Eiren Rat..
Lass die Wolken ziehen,geh deinen Weg (Funakoshi Gishin)

Benutzeravatar
Rea
Admin
Beiträge: 29195
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 15:25
Wohnort: Schwäbische Toskana

Re: Kräuter und Blümle bestimmen

Beitrag von Rea » Sonntag 4. November 2018, 15:37

Das ist Frauenmantel. Wenn der in der freien Natur gesammelt wurde, ist es wohl der kleine Frauenmantel.
Liebe Grüße,
Rea

wolfundelfchen
Beiträge: 254
Registriert: Samstag 31. März 2018, 15:25

Re: Kräuter und Blümle bestimmen

Beitrag von wolfundelfchen » Sonntag 4. November 2018, 15:45

Dankeschön.ich habe ihn auf unsere schönen Wiese gesammelt und nun darf er hinters Haus.Und wird hoffentlich groß und Stark
Lass die Wolken ziehen,geh deinen Weg (Funakoshi Gishin)

Benutzeravatar
Rea
Admin
Beiträge: 29195
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 15:25
Wohnort: Schwäbische Toskana

Re: Kräuter und Blümle bestimmen

Beitrag von Rea » Sonntag 4. November 2018, 17:39

Der kleine Frauenmantel wird nicht so üppig und groß, aber wenn es eine kräftige Pflanze ist, kannst Du sie nach 1-2 Jahren auch teilen. Gutes Gelingen!
Liebe Grüße,
Rea

wolfundelfchen
Beiträge: 254
Registriert: Samstag 31. März 2018, 15:25

Re: Kräuter und Blümle bestimmen

Beitrag von wolfundelfchen » Sonntag 4. November 2018, 20:39

Teilen wie Rababer ?
Ich mag mir nur ein kleines Beete anlegen mit Wildkräutern nur zum Ansehen...so wie man sie eben bei uns findet Gundermann und Odermenning...und solche Sachen. Ein bisschen was wächst schon freiwillig.
Lass die Wolken ziehen,geh deinen Weg (Funakoshi Gishin)

Benutzeravatar
Rea
Admin
Beiträge: 29195
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 15:25
Wohnort: Schwäbische Toskana

Re: Kräuter und Blümle bestimmen

Beitrag von Rea » Sonntag 4. November 2018, 20:43

Ja, einfach den Wurzelstock teilen... musst aber auch nicht. Wollte ja nur damit sagen, dass der kleine Frauenmantel oft sehr klein bleibt... je nachdem wofür Du ihn haben magst, lohnt halt eine Vermehrung!
Liebe Grüße,
Rea

wolfundelfchen
Beiträge: 254
Registriert: Samstag 31. März 2018, 15:25

Re: Kräuter und Blümle bestimmen

Beitrag von wolfundelfchen » Sonntag 4. November 2018, 22:12

Vielen Dank für den lieben Tipp..hätte ich mich jetzt nicht getraut . Er muss nicht so groß werden ich möchte nicht ernten wir wohnen an einer sehr befahrenen Straße alles ist immer sehr verußt....
Ich mag so eine Art lebendes Herbarium anlegen.mit wilden Heil und Würzkräutern.
Liebe Grüße Wiebke
Lass die Wolken ziehen,geh deinen Weg (Funakoshi Gishin)

Benutzeravatar
Rea
Admin
Beiträge: 29195
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 15:25
Wohnort: Schwäbische Toskana

Re: Kräuter und Blümle bestimmen

Beitrag von Rea » Dienstag 6. November 2018, 06:22

Das ist schön - jedes bißchen Grün zwischen all dem Asphalt ist ein Gewinn! :D
Liebe Grüße,
Rea

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast