Cracklin Birch

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: Susa, bemike, corinna, Priskja

Benutzeravatar
lessien
Forenhändler
Beiträge: 5506
Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 10:23
Wohnort: Im Revier der Austernfischer in Wilhelmshaven
Kontaktdaten:

Cracklin Birch

Beitrag von lessien » Montag 5. April 2021, 19:55

Huhu Ihr Lieben :smilie_girl_112:

Darf ich Euch mein erstes Seifchen vom diesen Jahr vorstellen? Es war ein kleiner Seifenkrimi :smileymania1:
Ich hatte noch altes Hydrolat und habe damit die zum ersten mal Lauge angerührt und nicht schlecht gestaunt, dass mir die Lauge zum ersten Mal hochgekocht ist. Es war nicht weiter schlimm, da ich eh ein hohes Gefäss nehme und mit voller Montur (auch mit Mundschutz) die Lauge im Bad angerührt habe. Da ich Seide mit auflösen wollte, hatte ich das NaOH in einem Schwupps eingegeben. Gut, nun weiss ich es auch.
Dann hatte ich mir überlegt, welches Mica ich nehme, da das PÖ warscheinlich braun verfärbt. Ganz spontan habe ich ein bisschen Tiox mit angerührt, so dass ich dann 4 Farben hatte.
Junge, diesmal ist mir der Leim wirklich dick geworden (eine Steigerung zum letzen Jahr). Die erste Form konnte ich noch mit dem Bügel swirlen. Den restlichen Seifenleim konnte ich nicht mal im Topfswirl bringen. Nur mit Mühe konnte ich teilweise das Mica unterrühren und musste tatsächlich (auch das erste Mal) den Leim mit der Hand (hatte natürlich Handschuhe an) durchrühren, nein durchkneten und ihn dann in die Form spachteln. Das war ein Spektakel :smilie_girl_249:
Ich hab schon gedacht, alles voller löcher, aber schaut selbst, es hat einigermassen geklappt. Der Rand ist ein bisschen löcherig und ab und zu gab es auch im Seifchen Luftlöcher, aber es sind alles Stücke geworden :smilie_happy_011:
Gut, dann hab ich nach so vielen Jahren auch das mal durch :smilie_girl_076:

Hier der Bügelwirl:
Stempelfein_CracklinBirch_v1.JPG
Stempelfein_CracklinBirch_v1.JPG (67.84 KiB) 560 mal betrachtet
Und hier mit der Hand eingespachtelt:
Stempelfein_CracklinBirch1_v1.jpg
Stempelfein_CracklinBirch1_v1.jpg (57.91 KiB) 560 mal betrachtet
Die inneren Werte (es ist wieder eine Stempelfein):
Distelöl hO, Kokosöl, Rizi, Hanföl, Erdnussöl, Gesamtflüssigkeit 25%, UL ca. 6% (ist ein Test, ob die Seifchen dann auch so schön sind)
Lauge mit Rosenhydrolat und Seide (ist bei mir hochgekocht), Stärke ins Öl und Kokosmilch in den Leim
Beduftet mit Cracklin Birch und Dragon's Blood von NG

Da freue ich mich schon auf's Anwaschen in ein paar Monaten :sabber_2:

Dann noch etwas in eigener Sache. Es tut mir Leid, dass ich nicht mehr so viel Schreibe und Eure wunderbaren Seifchen lobe. Es ist nicht böse gemeint, doch leider schaffe ich es momentan nicht. Ich finde alle Eure Schätzchen ganz wunderbar :coeuranime-001: und freue mich über Eure lieben Kommentare sehr.

Für Euch einen schönen letzten Osterabend :hallo1:
Viele Grüße
lessien

Benutzeravatar
morgainthefey
Beiträge: 862
Registriert: Donnerstag 24. Dezember 2020, 12:21

Re: Cracklin Birch

Beitrag von morgainthefey » Montag 5. April 2021, 19:59

Die ist ja toll! Sieht aus wie eine Gesteinsart, schön :smilie_frech_053:
Strickerin, Häklerin, Gartenfee, Kräuterhexe und seit neustem auch noch vom Seifenvirus infiziert :p040:

**meine Seifchen**
**Wichtelsteckbrief**
***Seifenformen gesucht***

Benutzeravatar
rokoud
Beiträge: 38748
Registriert: Dienstag 1. Mai 2012, 21:30
.: Stempelqueen
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Cracklin Birch

Beitrag von rokoud » Montag 5. April 2021, 20:08

ein sehr hübscher Swirl, und ich liebe dieses PÖ einfach total!
Liebe Grüße
Sonja :smilie_girl_258:
Mein Blog: www.kreativseifen.de

Benutzeravatar
endra
Beiträge: 305
Registriert: Mittwoch 30. Dezember 2020, 19:26
Wohnort: Regensburg

Re: Cracklin Birch

Beitrag von endra » Montag 5. April 2021, 20:11

Auch wenn es sich wie ein Krimi liest und du sicherlich echt ein bischen ( :c041:) nicht falsch verstehen..., Stress hattest, ich finde die Seifen sind ein Traum.
Die Struktur, die Farben, ich bin verliebt :red3: , was sind die schön geworden
Liebe Grüße
Jutta

Benutzeravatar
grincat
Beiträge: 66
Registriert: Freitag 25. Dezember 2020, 16:02
Wohnort: Bezirk Neunkirchen / NÖ

Re: Cracklin Birch

Beitrag von grincat » Montag 5. April 2021, 20:16

Man sieht den Seifen den Stress, den du damit hattest, gar nicht an.
Sind superschön geworden :smilie_girl_321:
Liebe Grüße,
grincat :c015:

*Galerie*

Benutzeravatar
Firewitch
Beiträge: 3299
Registriert: Samstag 29. April 2017, 11:46
Wohnort: Am Ufer des Lech

Re: Cracklin Birch

Beitrag von Firewitch » Montag 5. April 2021, 20:23

Whow - ich finde die absolut toll. Irgendwie ist das ja schon gemein: man sieht dem Endprodukt oft nicht an, wie es in der Entstehung seinen Schöpfer auf Trab gehalten hat.
Und nein, ich schreibe jetzt nicht, wie oft ich den Threadtitel jetzt schon falsch gelesen habe... :red3:
Grüße
Eva-Maria

"Glaube ist der Vogel, welcher singt, wenn die Nacht noch dunkel ist!"
Rabindranath Tagore


Wichtelsteckbrief

wolfundelfchen
Beiträge: 2548
Registriert: Samstag 31. März 2018, 15:25

Re: Cracklin Birch

Beitrag von wolfundelfchen » Montag 5. April 2021, 20:52

Die Seifen haben eine tolle Farbgebung und Strucktur . Sehr schön geworden,und sie Strahlen eine Ruhe aus,die wohl ganz im Gegensatz zu ihrer Entstehung steht.

Benutzeravatar
SapoNette
Beiträge: 1950
Registriert: Montag 1. Juni 2020, 12:54
Wohnort: Südwesten

Re: Cracklin Birch

Beitrag von SapoNette » Montag 5. April 2021, 21:08

Ich habe deine Beschreibung gern gelesen, auch, wenn du kurzfristig nicht gerade entspannt beim sieden warst. Mit sehr festem Leim -okay, neee, sooo fest nicht - hatte ich auch schon Kontakt, dabei ist meine Seife aber lange nicht so schön geworden.
Sehr hübsche Fotos hast du gemacht! Die Seifenstücke sind super geworden.
Viele Liebe Grüße sendet
Nette
Zum Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Regina1
Beiträge: 9458
Registriert: Mittwoch 26. März 2014, 11:17
Wohnort: 53332 Bornheim-Walberberg

Re: Cracklin Birch

Beitrag von Regina1 » Montag 5. April 2021, 22:23

Sieht aus wie Marmor.
Ich sehe der Seife auch die Schwierigkeiten nicht an.
Liebe Grüße Gerda :smilie_wetter_266:

Benutzeravatar
Sommerpunkte
Beiträge: 2304
Registriert: Mittwoch 7. August 2019, 12:05
.: Marathonsiederin
Wohnort: bei der Puppenkiste ums Eck

Re: Cracklin Birch

Beitrag von Sommerpunkte » Montag 5. April 2021, 22:36

Ich finde die erste atemberaubend schön und kann mich an ihr kaum sattsehen!

Aber auch deine zweite gespachtelte ist ein Augenschmaus und man sieht ihr überhaupt nicht an, welchen Stress sie dir gemacht hat.

Wunderschön alle beide!
Liebe Grüße
Beate

Wo man singt, da lass dich ja nicht nieder, denn diese Biester singen immer wieder :a050:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 24 Gäste