Duschbutter die Zweite

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: bemike, corinna, savona, Priskja

Benutzeravatar
Mick
Beiträge: 17
Registriert: Freitag 13. November 2020, 20:17
Wohnort: Um Ulm herum

Duschbutter die Zweite

Beitrag von Mick » Samstag 21. November 2020, 19:14

Hallo mal wieder!

Wollte euch gerne meine Rosen-Duschbutter vorstellen. Da meine Duschblumen ja nicht das geworden sind, was ich mir gewünscht hatte (ich hab aber auch manchmal seltsame Wünsche...), hab ich einige Zeit später den zweiten Versuch gestartet. :girlkochen:
Hab mich dabei an der Zutatenliste meiner gekauften Lieblingsstückchen orientiert. Da steht, die enthält 50% (!!!) unverseifte Sheabutter. :smilie_denk_10:

Man muss jetzt dazu sagen, damals war ich noch blutiger Anfänger (mittlerweile nur noch Anfänger) und hatte wohl auch die falsche Lektüre. Habe also mit 50% "Überfettung" gerechnet, 50% Sheabutter, 25% Kabu, 25% Kokos. Die Hälfte der Sheabutter kam erst nach dem Andicken dazu. Beduftet hab ich mit Rosenöl von Salandia und gefärbt mit Seifenfarbe von Hobby.

Dank Aconita's Buch weiß ich inzwischen, dass mindestens die Hälfte davon völliger Quatsch war, die Überfettung in Wahrheit LU ist und die Sheabutter auch nach dem Andicken mit verseift wird, da ich kaltverseift habe. :a050:

Witzigerweise ist mein Ergebnis trotzdem ganz brauchbar, das Gefühl nach dem Duschen kann man wohl als "stoppend" beschreiben (liegt das an der vielen Sheabutter?), ist aber dem Original nicht unähnlich. Das Eincremen kann ich mir tatsächlich sparen, was für so ungeduldige Schuppentiere wie mich ungemein praktisch ist. Der Duft ist schön rosig, aber bissle fad, vielleicht hätte bissle Geranium noch gutgetan. Die Farbe war natürlich für Lauge ungeeignet, es blieb immerhin ein leichtes Rosa... :smilie_verl_72:
Dateianhänge
20200819_164347_20201120192237053.jpg
20200819_164347_20201120192237053.jpg (243.33 KiB) 179 mal betrachtet
Grüßle, Mick

:smilie_girl_103:
Sei gut zu allen, und vergiss vor allem dich selbst nicht!

Benutzeravatar
roseaufdemberg
Beiträge: 6606
Registriert: Sonntag 12. Januar 2014, 14:03
Wohnort: Wien

Re: Duschbutter die Zweite

Beitrag von roseaufdemberg » Samstag 21. November 2020, 19:39

Du hast 50% ÜF' ??? (ich weiss LU aber in diesem Fall passts, find ich...)
ich hatte mal 40% aber tatsächlich ÜF nach OHP...und ich kann mich erinnern ich fands gut...

ich fürchte ich will Dein "Rezept" ausprobieren :c041:

Deine Rosen find ich sehr schön!

Benutzeravatar
Kinderzahl
Beiträge: 1239
Registriert: Samstag 14. Oktober 2017, 21:14
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Re: Duschbutter die Zweite

Beitrag von Kinderzahl » Samstag 21. November 2020, 19:54

Ich frage mich gerade, ob Deine Stücke nur cremen oder waschen sie auch?!
;-)) ;-))
Tatsächlich könnte Frau auf den Gedanken kommen, das auch mal zu probieren?!

Benutzeravatar
Mick
Beiträge: 17
Registriert: Freitag 13. November 2020, 20:17
Wohnort: Um Ulm herum

Re: Duschbutter die Zweite

Beitrag von Mick » Samstag 21. November 2020, 20:46

roseaufdemberg hat geschrieben:
Samstag 21. November 2020, 19:39
Du hast 50% ÜF' ??? (ich weiss LU aber in diesem Fall passts, find ich...)
ich hatte mal 40% aber tatsächlich ÜF nach OHP...und ich kann mich erinnern ich fands gut...

ich fürchte ich will Dein "Rezept" ausprobieren :c041:

Deine Rosen find ich sehr schön!
Ja, ich weiß, sehr gewagt... :red3:
Im Nachhinein wundere ich mich fast, dass das überhaupt Seife wurde...
Du darfst es natürlich sehr gern ausprobieren! Wie gesagt, ich bin ganz glücklich damit, muss auch demnächst wieder Nachschub machen. Vielleicht nehm ich dann bissle mehr Kabu, mal sehn...
Kinderzahl hat geschrieben:
Samstag 21. November 2020, 19:54
Ich frage mich gerade, ob Deine Stücke nur cremen oder waschen sie auch?!
;-)) ;-))
Tatsächlich könnte Frau auf den Gedanken kommen, das auch mal zu probieren?!
Ich mach beim Duschen eh immer zwei Durchgänge, den ersten mit meinen Duschblumen ("nur" 25% LU), den zweiten dann mit der Duschbutter.
Aber ja, das Zeug wäscht auch. Und im Seifensäckchen schäumt sie sogar! :c041:
Grüßle, Mick

:smilie_girl_103:
Sei gut zu allen, und vergiss vor allem dich selbst nicht!

Benutzeravatar
Aconita
Admin
Beiträge: 37271
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 22:26
Wohnort: Östlich von Frankfurt

Re: Duschbutter die Zweite

Beitrag von Aconita » Sonntag 22. November 2020, 09:01

Mal gut, dass die Seife so viel Sheabutter enthält, dann ist sie schön fest :smileymania1:
Die Sheabutter enthält viel Unverseifbares. Das macht sie in der Seife stoppend und pflegend. Außerdem bleibt bei so einem hohen LU dann doch Fett übrig. Ich habe mal im Frankfurter Palmengarten eine Siederin getroffen, die auch so von ihrer Sheaseife geschwärmt hat. Von so viel Shea in Seife habe ich sonst nicht wieder gelesen.

Wenn du mal eine Duschbutter mit richtiger Überfettung machen möchtest, kann ich dir diese empfehlen.
Fein, dass dich mein Buch weiterbringt!

Seifenliebe
Beiträge: 3185
Registriert: Samstag 29. April 2017, 17:37
Wohnort: In der Nähe von Bremerhaven

Re: Duschbutter die Zweite

Beitrag von Seifenliebe » Sonntag 22. November 2020, 11:03

Sehr schöne Rosen. Da wäre ich ja auch neugierig, wie die sich in der Dusche macht...

Benutzeravatar
SapoNette
Beiträge: 947
Registriert: Montag 1. Juni 2020, 12:54
Wohnort: Südwesten

Re: Duschbutter die Zweite

Beitrag von SapoNette » Sonntag 22. November 2020, 11:37

Ich mag deine Rosen auch. Und gerade der laugeninstabile Farbton ist nur ja doch sehr schön pastellig rosa geworden! Bei einem so hohen LU kann ich nicht mitsprechen, bewundere jedoch deinen Forscherdrang so eine Seife (Nach) zu sieden.
Viele Liebe Grüße sendet
Nette
Zum Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Viola2020
Beiträge: 41
Registriert: Samstag 21. November 2020, 19:48

Re: Duschbutter die Zweite

Beitrag von Viola2020 » Sonntag 22. November 2020, 14:15

50 % Überfettung? Da hätte ich Angst, dass die Seife schnell ranzig wird. :smilie_denk_10:
Schöne Grüße, Viola :smilie_wet_150:

Benutzeravatar
Bärenfrau
Beiträge: 8010
Registriert: Mittwoch 31. Juli 2013, 13:25
.: Marathonsiederin
Wohnort: Wien

Re: Duschbutter die Zweite

Beitrag von Bärenfrau » Sonntag 22. November 2020, 14:29

Viola2020 hat geschrieben:
Sonntag 22. November 2020, 14:15
50 % Überfettung? Da hätte ich Angst, dass die Seife schnell ranzig wird. :smilie_denk_10:
Schau dir mal das Rezept an. Welches der Fette sollte denn da schnell ranzen?

Tolle Duschbutter, Mick. Als nächstes kannst du es mit einer HP versuchen. Da kannst du gezielt die Öle/Butter dazugeben, die für deine Haut passen. Oder du machst wie viele hier eine Duschbutter aus Seifenresten mit zusätzlicher ÜF. Das mag ich inzwischen am liebsten, weil ich dafür gut gereifte Seife verarbeite.
herzlichst
Bärenfrau


Gegen Zielsetzungen ist nichts einzuwenden, sofern man sich dadurch nicht von interessanten Umwegen abhalten läßt.
Mark Twain

Wichtelsteckbrief
All about Ali Express

Benutzeravatar
Viola2020
Beiträge: 41
Registriert: Samstag 21. November 2020, 19:48

Re: Duschbutter die Zweite

Beitrag von Viola2020 » Sonntag 22. November 2020, 14:34

Bärenfrau hat geschrieben:
Sonntag 22. November 2020, 14:29
Viola2020 hat geschrieben:
Sonntag 22. November 2020, 14:15
50 % Überfettung? Da hätte ich Angst, dass die Seife schnell ranzig wird. :smilie_denk_10:
Schau dir mal das Rezept an. Welches der Fette sollte denn da schnell ranzen?

Tolle Duschbutter, Mick. Als nächstes kannst du es mit einer HP versuchen. Da kannst du gezielt die Öle/Butter dazugeben, die für deine Haut passen. Oder du machst wie viele hier eine Duschbutter aus Seifenresten mit zusätzlicher ÜF. Das mag ich inzwischen am liebsten, weil ich dafür gut gereifte Seife verarbeite.
Ich dachte da an die Sheabutter. Meine letzte hatte schon vor dem Ablaufdatum einen stechenden, beissenden Geruch und war gewiss hinüber.
Hab keine Erfahrung mit so hohen Überfettungen und es war einfach so ein Gedanke von mir.
Sorry, ich wollte damit Niemandem auf die Füsse treten.
Schöne Grüße, Viola :smilie_wet_150:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 42 Gäste