Honigbiene

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: bemike, corinna, savona, Priskja

Benutzeravatar
SapoNette
Beiträge: 953
Registriert: Montag 1. Juni 2020, 12:54
Wohnort: Südwesten

Re: Honigbiene

Beitrag von SapoNette » Montag 16. November 2020, 21:24

Fantastisch. Die Form ist natürlich goldig, aber die Inhalte klingen einfach super!
Viele Liebe Grüße sendet
Nette
Zum Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Marianne
Beiträge: 2049
Registriert: Dienstag 21. Februar 2017, 11:48

Re: Honigbiene

Beitrag von Marianne » Montag 16. November 2020, 22:20

Danke euch allen für die lieben Kommentare - freue mich über jeden einzelnen Post. :f010:
ditte hat geschrieben:
Montag 16. November 2020, 20:03
Eine sehr feine Seife... eine hachmach Seife! :smilie_girl_234:

Was meinst du, welcher Kandidat für das Andicken verantwortlich ist?

Ich würde auf die Mangobutter tippen.
Möchte demnächst auch eine Seife damit machen... muss also ans kühle Arbeiten denken.
Ditte, da waren nur 10% Mangobutter drin. Ich war beim ersten Mal zu ungeduldig, die Fette waren nicht alle sauber geschmolzen und waren einen Tick zu warm. Deshalb emugierte ich mit dem Püri zu lange und das "Pure Honey" hat dem Leim noch den Rest gegeben.
Liebe Grüsse aus der Schweiz
Marianne
:smilie_girl_274:

Mein Wichtelsteckbrief

Nähsiederin
Beiträge: 44
Registriert: Donnerstag 9. Juli 2020, 09:24

Re: Honigbiene

Beitrag von Nähsiederin » Freitag 20. November 2020, 07:22

Sieht toll aus !! Ich hoffe ich bekomm meine heutige Honigseife gut hin so wie diese hier !

Benutzeravatar
Kinderzahl
Beiträge: 1240
Registriert: Samstag 14. Oktober 2017, 21:14
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Re: Honigbiene

Beitrag von Kinderzahl » Freitag 20. November 2020, 21:50

Stimmt, Honigduft und Weihnachten gehören irgendwie zusammen!
Wünsche Dir mit Deinen Stücken sinnliche Momente!!

Benutzeravatar
ditte
Beiträge: 10189
Registriert: Freitag 23. November 2012, 21:24
.: PÖ-Panscherin
Wohnort: Osnabrück

Re: Honigbiene

Beitrag von ditte » Samstag 21. November 2020, 11:32

Marianne hat geschrieben:
Montag 16. November 2020, 22:20
Ditte, da waren nur 10% Mangobutter drin. Ich war beim ersten Mal zu ungeduldig, die Fette waren nicht alle sauber geschmolzen und waren einen Tick zu warm. Deshalb emugierte ich mit dem Püri zu lange und das "Pure Honey" hat dem Leim noch den Rest gegeben.
Okay, dann wird meine normale Arbeitstemperatur wohl reichen. :smilie_happy_077:

Benutzeravatar
lilacosmea
Beiträge: 3025
Registriert: Montag 7. Januar 2013, 00:52

Re: Honigbiene

Beitrag von lilacosmea » Samstag 21. November 2020, 23:03

Tolle Einzelform und sehr schöne Seife. :k015:
Liebe Grüße
lilacosmea

Benutzeravatar
Mick
Beiträge: 22
Registriert: Freitag 13. November 2020, 20:17
Wohnort: Um Ulm herum

Re: Honigbiene

Beitrag von Mick » Samstag 21. November 2020, 23:29

Die ist wunderschön geworden, ich kann sie sogar fast riechen! :smilie_girl_323:
Honigseife möchte ich auch unbedingt mal probieren, aber im Moment trau ich mich da noch nicht ran. Hab noch zu wenig Erfahrung mit Blitzbeton und anderen Katastrophen... :a050:
Aber deine tolle Seife hat mir schon wieder Lust auf Abenteuer gemacht!
Grüßle, Mick

:smilie_girl_103:
Sei gut zu allen, und vergiss vor allem dich selbst nicht!

Benutzeravatar
Viola2020
Beiträge: 41
Registriert: Samstag 21. November 2020, 19:48

Re: Honigbiene

Beitrag von Viola2020 » Sonntag 22. November 2020, 14:00

Klasse, Form und Farbe gefällt mir sehr.
Schöne Grüße, Viola :smilie_wet_150:

Benutzeravatar
Sommerpunkte
Beiträge: 1734
Registriert: Mittwoch 7. August 2019, 12:05
.: Marathonsiederin
Wohnort: bei der Puppenkiste ums Eck

Re: Honigbiene

Beitrag von Sommerpunkte » Sonntag 22. November 2020, 21:12

Honigduft, Bienenwachskerzen, Honiglebkuchen - ja für mich passt Honig auch zu Weihnachten.
Deine Seife gefällt mir gut!
Liebe Grüße
Beate

Wo man singt, da lass dich ja nicht nieder, denn diese Biester singen immer wieder :a050:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 51 Gäste