Holzmehl-Handwaschseife nach Inés Hermann

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: corinna, bemike, savona, Priskja

Lotte
Beiträge: 603
Registriert: Freitag 11. Oktober 2019, 12:18

Re: Holzmehl-Handwaschseife nach Inés Hermann

Beitrag von Lotte » Sonntag 11. Oktober 2020, 15:05

Hört sich gut an, und sieht sehr schön aus!
—————————————————————-
Liebe Grüße
Dani

Benutzeravatar
Angiebas
Beiträge: 6103
Registriert: Donnerstag 5. Oktober 2017, 11:04
Wohnort: Reinheim-Spachbrücken

Re: Holzmehl-Handwaschseife nach Inés Hermann

Beitrag von Angiebas » Sonntag 11. Oktober 2020, 15:58

Sehr schön geworden...
Haarseife ist eine Wissenschaft, die Wissen schafft...


Liebe Grüße
Angie :smilie_girl_063:

Benutzeravatar
SapoNette
Beiträge: 843
Registriert: Montag 1. Juni 2020, 12:54
Wohnort: Südwesten

Re: Holzmehl-Handwaschseife nach Inés Hermann

Beitrag von SapoNette » Sonntag 11. Oktober 2020, 17:10

Die sieht klasse aus! Holzmehl finde ich als Peeling sehr interessant. Kaffeesatz habe in Seife auch schon gehabt, das ist schon ein ordentliches „Schrubbel“. :smilie_girl_112:
Viele Liebe Grüße sendet
Nette
Zum Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Freesie
Beiträge: 452
Registriert: Freitag 2. März 2018, 17:10

Re: Holzmehl-Handwaschseife nach Inés Hermann

Beitrag von Freesie » Sonntag 11. Oktober 2020, 17:31

Vielen Dank Euch allen :smilie_girl_143:
Liebe Grüße
Freesie
meine Seifen

Evangeline
Beiträge: 1814
Registriert: Mittwoch 29. Juni 2016, 10:22

Re: Holzmehl-Handwaschseife nach Inés Hermann

Beitrag von Evangeline » Montag 12. Oktober 2020, 07:59

das ist ja mal ne coole Idee. Ich muss mal überlegen, wo ich hier an Holzmehl rankomme, ich kenn so keine Schreinerei. Ich mag die Handwaschpasten gar nicht, die riechen für mich immer eklig.

Hast du denn ein Rezept für deine Schrubbelpaste? Ich geh mal suchen....
In der Krise zeigt sich der Charakter. Helmut Schmidt
Mein Wichtelsteckbrief

Seifenliebe
Beiträge: 3081
Registriert: Samstag 29. April 2017, 17:37
Wohnort: In der Nähe von Bremerhaven

Re: Holzmehl-Handwaschseife nach Inés Hermann

Beitrag von Seifenliebe » Montag 12. Oktober 2020, 08:17

Sieht toll aus, ist bestimmt ein angenehmes Peeling

Benutzeravatar
Freesie
Beiträge: 452
Registriert: Freitag 2. März 2018, 17:10

Re: Holzmehl-Handwaschseife nach Inés Hermann

Beitrag von Freesie » Montag 12. Oktober 2020, 12:05

Evangeline hat geschrieben:
Montag 12. Oktober 2020, 07:59
das ist ja mal ne coole Idee. Ich muss mal überlegen, wo ich hier an Holzmehl rankomme, ich kenn so keine Schreinerei. Ich mag die Handwaschpasten gar nicht, die riechen für mich immer eklig.

Hast du denn ein Rezept für deine Schrubbelpaste? Ich geh mal suchen....
Dankeschön :f010:

:smilie_girl_112:
Ich hatte eine Schmierseife nach der CP Methode hergestellt, hier nicht im Forum gezeigt, geht natürlich jede andere Schmierseife auch, bloß etwas höhere UL, oder machst noch etwas feines Öl später dazu, soll auch pflegend für die Hände sein.
Fette: Kokos 35%, Mandelöl 25 %, Rapsöl 33%, Rizinus 7%,
Laugenflüssigkeit: H2O 40 %, KOH-UL 4 %

Vorschlag: 2/3 Reibekörper
1 Teil Schmierseife, 2 Teile Wasser, 4 Teile Holzmehl
erst mal so anfangen und zum Schluss mit Wasser die Konsistenz einstellen.
Aus 50 g Schmierseife sind so etwa 500 ml Handwaschpaste entstanden.
Als Duft habe ich ÄÖ Orange süß und Rosmarin genommen so 20 Tropfen.
Zusätzlich Konservierer mit dazugeben, sonst wird es bald modrig. C-Kons als Konservierer ist praktisch, hat einen großen PH Anwendungsbereich und du musst den PH Wert nicht zusätzlich einstellen.

Für das Holzmehl Sägespähne von unbehandeltem Holz nehmen, in dem Standmixer klein häxeln bis Mehl entsteht und dann durch ein Metallsieb nur die feinen Anteile nehmen. Vielleicht gehen auch die Sägespähne aus der Tierhandlung?

Vielleicht hilft dir das weiter.
Liebe Grüße
Freesie
meine Seifen

Benutzeravatar
Freesie
Beiträge: 452
Registriert: Freitag 2. März 2018, 17:10

Re: Holzmehl-Handwaschseife nach Inés Hermann

Beitrag von Freesie » Montag 12. Oktober 2020, 12:07

Seifenliebe hat geschrieben:
Montag 12. Oktober 2020, 08:17
Sieht toll aus, ist bestimmt ein angenehmes Peeling
Dankeschön :smilie_girl_143:
Liebe Grüße
Freesie
meine Seifen

Benutzeravatar
blackcoyote
Beiträge: 124
Registriert: Montag 28. September 2020, 20:32

Re: Holzmehl-Handwaschseife nach Inés Hermann

Beitrag von blackcoyote » Montag 12. Oktober 2020, 12:31

Die Seife sieht klasse aus, ich mag die Farbe total und das Holzmehl zusammen mit dem Kaffee macht tolle Sprenkel. Die Seife gefällt mir so gut, dass ich sie wohl auch mal sieden werde. Wenn ich darf :red3:
Hast Du noch Farbe dazu? Sie wirkt so lilastichtig.
🌿🍁🌻 Die mit Abstand beste Nerven-Heil-Anstalt ist die freie Natur 🌲🍃🍄
🐾💜 Dogs do speak, but only to those who know how to listen. 💜🐾

Benutzeravatar
Freesie
Beiträge: 452
Registriert: Freitag 2. März 2018, 17:10

Re: Holzmehl-Handwaschseife nach Inés Hermann

Beitrag von Freesie » Montag 12. Oktober 2020, 14:25

blackcoyote hat geschrieben:
Montag 12. Oktober 2020, 12:31
Die Seife sieht klasse aus, ich mag die Farbe total und das Holzmehl zusammen mit dem Kaffee macht tolle Sprenkel. Die Seife gefällt mir so gut, dass ich sie wohl auch mal sieden werde. Wenn ich darf :red3:
Hast Du noch Farbe dazu? Sie wirkt so lilastichtig.
ich freue mich dass dir die Seife so gut gefällt :f010:,

Du kannst die Seife gern nachsieden, es ist auch nicht mein Rezept sondern das von Inès und sie hat es selbst veröffentlicht. Musst nur Schauen, ob du Kaffesatz mit zum Holzmehl dranrührst, oder vielleicht nur einen starken Kaffee.
Die Farbe des Fotos ist nur durch die Lichtverhältnisse entstanden. Es ist keine zusätzliche Farbe enthalten.
Liebe Grüße
Freesie
meine Seifen

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 42 Gäste