Brennesselhaarseife HP

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: corinna, bemike, savona, Priskja

Benutzeravatar
Birdy
Beiträge: 35
Registriert: Dienstag 19. November 2019, 07:39
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Brennesselhaarseife HP

Beitrag von Birdy » Samstag 10. Oktober 2020, 08:49

Haarseifen finde ich schwierig, dennoch habe ich mich mal an eine heran gewagt nach einem Rezept von Petra Neumann. Mein Mann ist mit seinem kurzen eher lockigem Haar begeistert, meine etwas längeren dichten auch lockigen Haare lieben diese Seife leider nicht so, sie werden zu schwer.
Dateianhänge
AA306B6D-BB27-4FA2-BEC9-939CB03BEF9A.jpeg
AA306B6D-BB27-4FA2-BEC9-939CB03BEF9A.jpeg (65.19 KiB) 479 mal betrachtet

Evangeline
Beiträge: 1814
Registriert: Mittwoch 29. Juni 2016, 10:22

Re: Brennesselhaarseife HP

Beitrag von Evangeline » Samstag 10. Oktober 2020, 08:52

ich find sie schön. Haarseifen sind schwierig, ich hab auch jahrelang probiert, mittlerweile kann ich viele benutzen, sogar mit 15% ÜF. Ich muss das Rezept mal raussuchen. Vielleicht mögen deine Haare ein bestimntes Öl nicht oder die ÜF ist zu hoch. am besten probierst du mit Mini-Chargen aus, was deine Haare mögen und was nicht.
In der Krise zeigt sich der Charakter. Helmut Schmidt
Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Birdy
Beiträge: 35
Registriert: Dienstag 19. November 2019, 07:39
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Brennesselhaarseife HP

Beitrag von Birdy » Samstag 10. Oktober 2020, 09:02

lieben Dank, ja, ich mache zuerst immer nur ca. 500g, aber herauszufinden, warum die Haarseife nicht so klappt wie gewünscht, ist doch ziemlich aufwändig. Ich weiss aber inzwischen immerhin, dass mein Haar Olivenöl nicht mag :dudu2: Es bliebt eine Herausforderung.

Evangeline
Beiträge: 1814
Registriert: Mittwoch 29. Juni 2016, 10:22

Re: Brennesselhaarseife HP

Beitrag von Evangeline » Samstag 10. Oktober 2020, 09:05

Birdy hat geschrieben:
Samstag 10. Oktober 2020, 09:02
lieben Dank, ja, ich mache zuerst immer nur ca. 500g, aber herauszufinden, warum die Haarseife nicht so klappt wie gewünscht, ist doch ziemlich aufwändig. Ich weiss aber inzwischen immerhin, dass mein Haar Olivenöl nicht mag :dudu2: Es bliebt eine Herausforderung.
Es kann auch sein, dass deine Haare junge Seife nicht mögen. Ich komm am besten mit denen klar, die 5 Monate und älter sind. Je älter desto besser- wie beim Wein :c015:
In der Krise zeigt sich der Charakter. Helmut Schmidt
Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Regina1
Beiträge: 8745
Registriert: Mittwoch 26. März 2014, 11:17
Wohnort: 53332 Bornheim-Walberberg

Re: Brennesselhaarseife HP

Beitrag von Regina1 » Samstag 10. Oktober 2020, 09:21

Die Haarseife ist für sehr gut gelungen.💛
Liebe Grüße Gerda :smilie_wetter_266:

Benutzeravatar
Angiebas
Beiträge: 6101
Registriert: Donnerstag 5. Oktober 2017, 11:04
Wohnort: Reinheim-Spachbrücken

Re: Brennesselhaarseife HP

Beitrag von Angiebas » Samstag 10. Oktober 2020, 10:51

Sehr schön geworden...
HS liegen bei mir erst mal 6 Monate, meine Haare mögen auch keine "FRISCHEN" Seifen...
Haarseife ist eine Wissenschaft, die Wissen schafft...


Liebe Grüße
Angie :smilie_girl_063:

Benutzeravatar
Tryit
Beiträge: 1275
Registriert: Freitag 25. Januar 2019, 15:30

Re: Brennesselhaarseife HP

Beitrag von Tryit » Samstag 10. Oktober 2020, 11:53

Die Haarseife sieht sehr schön aus. Bei Haarseifen siede ich bei Testchargen immer nur 200 bis 300 g.
Liebe Grüße
Tryit

Benutzeravatar
SapoNette
Beiträge: 843
Registriert: Montag 1. Juni 2020, 12:54
Wohnort: Südwesten

Re: Brennesselhaarseife HP

Beitrag von SapoNette » Samstag 10. Oktober 2020, 12:55

Also die sieht ja schonmal prima aus. Und der Stempelabdruck ist auch sehr gut. Schön tief. Tolle Farbe. :sabber_2:
Ich mache Testchargen an Seife in der Größenordnung wie Tryit.
Viele Liebe Grüße sendet
Nette
Zum Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Aconita
Admin
Beiträge: 37087
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 22:26
Wohnort: Östlich von Frankfurt

Re: Brennesselhaarseife HP

Beitrag von Aconita » Samstag 10. Oktober 2020, 14:53

Evangeline, die Haarseife hat nur 1% Überfettung und dafür 9% Laugenunterschuss.

Birdy, das würde ich an deiner Stelle auch erst mal so lassen. Wahrscheinlich ist das Unverseifbare für deine Haare zu viel. Lass entweder die Olive weg oder Olive und Avocado und ersetze sie durch ein neutraleres Öl, zB Mandel, Sonnenblume h.o. oder Distel h.o..

Die Seife ist dir sehr gut gelungen. Sie geht oft nicht so gut aus den Formen raus.

Benutzeravatar
Rabbit
Beiträge: 4685
Registriert: Montag 31. Juli 2017, 19:25
Wohnort: Dessau-Roßlau

Re: Brennesselhaarseife HP

Beitrag von Rabbit » Samstag 10. Oktober 2020, 15:39

Deine Seifen finde ich sehr gelungen, schade nur, dass dein Haar sie nicht mag. Trotzdem, probier weiter, irgendwann findest du DIE Haarseife, die dein Haar mag. Ist schon ein schwieriges Thema. :smilie_girl_112:
Lieben Gruß von Hella

:smilie_girl_179:

Das Leben ist schön, man muss es nur zu leben verstehen. (Urheber: ICH)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 42 Gäste