Hexenküche querbeet

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: corinna, bemike, savona, Priskja

Benutzeravatar
Maravillosa
Beiträge: 2343
Registriert: Montag 9. Februar 2015, 18:37
Wohnort: auf'm platten Land

Re: Hexenküche querbeet

Beitrag von Maravillosa » Montag 31. August 2020, 13:52

Danke Dir, vielleicht wäre das eine echte Alternative für mich!? :smilie_denk_10:
Jeder ist seines Glückes Schmied
Und nichts geschieht ohne Grund, meistens erschließt sich uns das aber erst später im Leben!


mit seifigen Grüßen

Maravillosa

Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Lewisia
Beiträge: 27
Registriert: Freitag 7. August 2020, 12:30

Re: Hexenküche querbeet

Beitrag von Lewisia » Dienstag 15. September 2020, 14:22

Hallo lausmaus,
Eine schöne Parade hast Du da! Sieht alles sehr edel aus.
Eine Frage zur Handcreme. Die Stücke verwendest Du wie Handcreme - also Du reibst Dir damit Deine Hände ein? :smilie_denk_10: Ich habe noch nie etwas von Handcreme in fester Form gehört/gelesen.
LG Lewisia

Benutzeravatar
lausmaus
Beiträge: 168
Registriert: Sonntag 28. Juni 2020, 17:47
Wohnort: Freiburg

Re: Hexenküche querbeet

Beitrag von lausmaus » Dienstag 15. September 2020, 14:48

Lewisia hat geschrieben:
Dienstag 15. September 2020, 14:22
Hallo lausmaus,
Eine schöne Parade hast Du da! Sieht alles sehr edel aus.
Eine Frage zur Handcreme. Die Stücke verwendest Du wie Handcreme - also Du reibst Dir damit Deine Hände ein? :smilie_denk_10: Ich habe noch nie etwas von Handcreme in fester Form gehört/gelesen.
LG Lewisia
Ja, die kann man in der warmen Hand reiben und das Stück schmilzt dann etwas in der Hand ab. Man reibt halt soviel wie man braucht.
Das Handcreme-Stück kann man dann einfach wieder zur Seite legen. Ich habe ein kleines Döschen dafür, um es auch in der Handtasche transportieren zu können.
Wichtelsteckbrief

Liebe Grüße
Anette

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 26 Gäste