TM-Schlamm-Hanf mit Resteverwertung

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: corinna, bemike, savona, Priskja

Benutzeravatar
Freesie
Beiträge: 301
Registriert: Freitag 2. März 2018, 17:10

Re: TM-Schlamm-Hanf mit Resteverwertung

Beitrag von Freesie » Montag 27. Juli 2020, 19:43

roseaufdemberg hat geschrieben:
Montag 27. Juli 2020, 07:20
eine tolle Resteverwertung! mach ich auch gerne wenn mir zu viel Seifenreste überbleiben die ich sonst nicht verwerten kann oder aber wenn eine Seife mal zu weich geworden ist dann hilft hier diese Methode auch...allerdings wusste ich nicht dass es eine "nach Fabio Ciaglia " ist :c041: ich mach das schon seit Jahren so...
Hanf ist toll in Seife und Du hast Recht entgegen der allgemein vorherrschenden Meinung ist Hanf nicht ganz so ranzanfällig...meine Hanfstandardkonzentration liegt bei 30% und die Seifen die ich bisher gemacht hab sind zwischen 4einhalb und drei Jahren alt geworden...
Dankeschön ganz lieb von dir :smilie_girl_063:
Die Methode ist sicher altbewährt, ich kenn sie von dort. Der Name hat natürlich einen tollen Klang.
Hanf mag ich sehr gern in Seife und zur langen Lagerung hat es bei mir noch nicht geklappt, da zu schnell vergriffen und verwaschen.
Seifenliebe hat geschrieben:
Montag 27. Juli 2020, 09:35
Sieht super aus, tolle Farbe.
Herzlichen Dank :smilie_girl_063:
Petra Trautes hat geschrieben:
Montag 27. Juli 2020, 13:49
Da mag ich nicht nur schauen, da würde ich sofort eine von nehmen wenn ich könnte - ich finde die mega gelungen und überlege gerade wie der Duft sich nun zusammensetzt
Ich danke Dir ganz lieb, freut mich dass sie dir so gut gefällt. :f010:
Die Seife ist eingebügelt da duftet kaum noch was durch, beim ersten Anwaschen bin ich gespannt ob der Duft sich so erhalten hat.
Falls du diese 3 PÖs da hast kannst du mal eine Mischprobe herstellen.
Liebe Grüße
Freesie

Petra Trautes
Beiträge: 117
Registriert: Mittwoch 3. April 2019, 07:22

Re: TM-Schlamm-Hanf mit Resteverwertung

Beitrag von Petra Trautes » Montag 27. Juli 2020, 22:31

Freesie hat geschrieben:
Montag 27. Juli 2020, 19:43
Petra Trautes hat geschrieben:
Montag 27. Juli 2020, 13:49
Da mag ich nicht nur schauen, da würde ich sofort eine von nehmen wenn ich könnte - ich finde die mega gelungen und überlege gerade wie der Duft sich nun zusammensetzt
Ich danke Dir ganz lieb, freut mich dass sie dir so gut gefällt. :f010:
Die Seife ist eingebügelt da duftet kaum noch was durch, beim ersten Anwaschen bin ich gespannt ob der Duft sich so erhalten hat.
Falls du diese 3 PÖs da hast kannst du mal eine Mischprobe herstellen.
Man in a bottle und Incense & Myrrh (behawe) hätte ich, wegen Hafer, Milch, Honig muss ich echt gucken
Seifige Grüße :smilie_girl_274: Petra

www.seifen-koenigin.de - der etwas andere Seifenblog

Lilaseife
Beiträge: 179
Registriert: Dienstag 24. März 2020, 19:16
Wohnort: Unterfranken

Re: TM-Schlamm-Hanf mit Resteverwertung

Beitrag von Lilaseife » Montag 27. Juli 2020, 23:20

Wow, sehr schöne seifen :smilie_girl_276:
Liebe Grüße :smilie_girl_112:
Lilaseife

Benutzeravatar
Freesie
Beiträge: 301
Registriert: Freitag 2. März 2018, 17:10

Re: TM-Schlamm-Hanf mit Resteverwertung

Beitrag von Freesie » Dienstag 28. Juli 2020, 08:25

Dankeschön :f010:
Liebe Grüße
Freesie

Benutzeravatar
Kit
Beiträge: 14
Registriert: Montag 20. Juli 2020, 16:46

Re: TM-Schlamm-Hanf mit Resteverwertung

Beitrag von Kit » Dienstag 28. Juli 2020, 11:28

Sehr schöne Seifen, finde ich. Sowieso schon und dafür, dass es Resteverwertungsseifchen sind, nochmal extra :smileymania1:

Was ist denn die Resteverwertung à la Fabio Ciaglia?

Benutzeravatar
roseaufdemberg
Beiträge: 6247
Registriert: Sonntag 12. Januar 2014, 14:03
Wohnort: Wien

Re: TM-Schlamm-Hanf mit Resteverwertung

Beitrag von roseaufdemberg » Dienstag 28. Juli 2020, 12:05

Freesie hat geschrieben:
Montag 27. Juli 2020, 19:43
roseaufdemberg hat geschrieben:
Montag 27. Juli 2020, 07:20
eine tolle Resteverwertung! mach ich auch gerne wenn mir zu viel Seifenreste überbleiben die ich sonst nicht verwerten kann oder aber wenn eine Seife mal zu weich geworden ist dann hilft hier diese Methode auch...allerdings wusste ich nicht dass es eine "nach Fabio Ciaglia " ist :c041: ich mach das schon seit Jahren so...
Hanf ist toll in Seife und Du hast Recht entgegen der allgemein vorherrschenden Meinung ist Hanf nicht ganz so ranzanfällig...meine Hanfstandardkonzentration liegt bei 30% und die Seifen die ich bisher gemacht hab sind zwischen 4einhalb und drei Jahren alt geworden...
Dankeschön ganz lieb von dir :smilie_girl_063:
Die Methode ist sicher altbewährt, ich kenn sie von dort. Der Name hat natürlich einen tollen Klang.
Hanf mag ich sehr gern in Seife und zur langen Lagerung hat es bei mir noch nicht geklappt, da zu schnell vergriffen und verwaschen.
ich glaub nicht dass die "Methode" sehr alt ist..es kommt immer wieder vor dass Sachen die man immer wieder mal macht plötzlich einen Namen bekommen und dann gehypt werden weil neu :c041: und er hat es halt bekannt gemacht dass es so auch geht...

leg Dir mal zu Forschungszwecken ein Stück Deiner Hanfseife auf die Seite dann siehst Du ja wie lange sie ranzfrei bleibt, dann bist Du für nachfolgende Editionen sozusagen auf der "sicheren" Seite...100% sicher kann man nie sein aber zumindest siehst Du wie lange sie zu Deinen Bedingungen durchhält...

ich hab mal von einer ganz lieben Seifelfreundin drei Stücke ihrer Seifen zum Testen bekommen - ihre Stücke sind geranzt meine die in einem Karton in meinem Kasten wohnen sind immer noch wohlauf - mittlerweile keine Ahnung auch schon zwei Jahre oder so...

Benutzeravatar
Freesie
Beiträge: 301
Registriert: Freitag 2. März 2018, 17:10

Re: TM-Schlamm-Hanf mit Resteverwertung

Beitrag von Freesie » Dienstag 28. Juli 2020, 21:23

Kit hat geschrieben:
Dienstag 28. Juli 2020, 11:28
Sehr schöne Seifen, finde ich. Sowieso schon und dafür, dass es Resteverwertungsseifchen sind, nochmal extra :smileymania1:

Was ist denn die Resteverwertung à la Fabio Ciaglia?
Dankeschön :f010:
Schau mal hier findest du genaueres zur Methode.
Liebe Grüße
Freesie

Benutzeravatar
Freesie
Beiträge: 301
Registriert: Freitag 2. März 2018, 17:10

Re: TM-Schlamm-Hanf mit Resteverwertung

Beitrag von Freesie » Dienstag 28. Juli 2020, 21:29

roseaufdemberg hat geschrieben:
Dienstag 28. Juli 2020, 12:05
ich glaub nicht dass die "Methode" sehr alt ist..es kommt immer wieder vor dass Sachen die man immer wieder mal macht plötzlich einen Namen bekommen und dann gehypt werden weil neu :c041: und er hat es halt bekannt gemacht dass es so auch geht...

leg Dir mal zu Forschungszwecken ein Stück Deiner Hanfseife auf die Seite dann siehst Du ja wie lange sie ranzfrei bleibt, dann bist Du für nachfolgende Editionen sozusagen auf der "sicheren" Seite...100% sicher kann man nie sein aber zumindest siehst Du wie lange sie zu Deinen Bedingungen durchhält...

ich hab mal von einer ganz lieben Seifelfreundin drei Stücke ihrer Seifen zum Testen bekommen - ihre Stücke sind geranzt meine die in einem Karton in meinem Kasten wohnen sind immer noch wohlauf - mittlerweile keine Ahnung auch schon zwei Jahre oder so...
Das werde ich testen, ich glaube das 1 Stück muss ich gut verstecken.
Liebe Grüße
Freesie

Benutzeravatar
Kit
Beiträge: 14
Registriert: Montag 20. Juli 2020, 16:46

Re: TM-Schlamm-Hanf mit Resteverwertung

Beitrag von Kit » Dienstag 28. Juli 2020, 23:43

Vielen lieben Dank, Freesie, das lese ich mir gleich mal interessiert durch :smilie_happy_076:

Benutzeravatar
Sommerpunkte
Beiträge: 1548
Registriert: Mittwoch 7. August 2019, 12:05
.: Marathonsiederin
Wohnort: bei Augsburg

Re: TM-Schlamm-Hanf mit Resteverwertung

Beitrag von Sommerpunkte » Mittwoch 29. Juli 2020, 10:53

Vielen lieben Dank für das Zeigen deiner ansprechenden Seife. Die gefällt mir ausgezeichnet.

Ich habe auch viele Seifenschnipsel rumliegen und mir den Bericht von Moja zu der Methode durchgelesen. Das werde ich auf alle Fälle in den nächsten Tagen mal ausprobieren.
Liebe Grüße
Beate

Wo man singt, da lass dich ja nicht nieder, denn diese Biester singen immer wieder :a050:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 54 Gäste