Rosmarin-Haarseife

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: corinna, bemike, savona, Priskja

Benutzeravatar
flidibus
Beiträge: 1145
Registriert: Samstag 3. November 2018, 09:56

Re: Rosmarin-Haarseife

Beitrag von flidibus » Samstag 21. September 2019, 18:26

Evangeline hat geschrieben:
Samstag 21. September 2019, 12:05
flidibus hat geschrieben:
Samstag 14. September 2019, 06:41
Sommerpunkte hat geschrieben:
Freitag 13. September 2019, 22:48
Dankeschön, gibt das mehr Pflege oder Schaum?
Ich hoffe beides... Eiweiß in der Seife schäumt cremiger und ich denke, es tut auch den Haaren gut. Jedenfalls hab ich bis jetzt alle meine Haarseifen mit Linsensud gemacht und bin hochzufrieden.
@flidibus: wie hast du den hergestellt? was bewirkt er?
Ich hab Linsen mehrere Stunden in destilliertem Wasser eingeweicht und dann aufgekocht und abgeseiht.
Ich erhoffe mir davon durch das Linseneiweiß einen Nutzen für die Haare, außerdem ist der Schaum schön.
Liebe Grüße
Flidibus
Wichtelsteckbrief

Evangeline
Beiträge: 1482
Registriert: Mittwoch 29. Juni 2016, 10:22

Re: Rosmarin-Haarseife

Beitrag von Evangeline » Samstag 21. September 2019, 21:14

ah okay. das versuche ich auch mal. :smilie_girl_076:
Wenn Frauen sich unterhalten, sitzt der Teufel in der Ecke und lernt.
Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
juergen
Beiträge: 9
Registriert: Donnerstag 19. September 2019, 19:15
Wohnort: 22359 Hamburg

Re: Rosmarin-Haarseife

Beitrag von juergen » Samstag 21. September 2019, 21:50

Das, liebe Fidibus, hört sich ja wirklich toll an. Danke, dass du auch das genaue Rezept eingestellt hast. :smilie_girl_022: Ich habe mir vorgenommen, es einmal so zu machen. (Meine Haarseife habe ich bis jetzt mit starkem Tee aus Johanniskraut, Lavendel und Cistrose angesetzt). Die Idee mit den Linsen finde ich sehr interessant. :hallo:
Herzliche Grüße
jürgen

Benutzeravatar
katzenmutter
Beiträge: 5506
Registriert: Montag 10. Februar 2014, 16:27
Wohnort: Oberösterreich

Re: Rosmarin-Haarseife

Beitrag von katzenmutter » Sonntag 22. September 2019, 08:21

Ich glaube dass man auch gut den Sud aus Dosen-Linsen oder Erbsen verwenden kann.
Tiere sind in ihrer Zuneigung und Liebe zuverlässiger als Menschen (Zitat Opa Katzenmutter)

vali
Beiträge: 1731
Registriert: Samstag 14. November 2015, 18:05
Wohnort: nördlich ffm

Re: Rosmarin-Haarseife

Beitrag von vali » Sonntag 22. September 2019, 09:20

Ich habe ebenfalls schon Linsenwasser (allerdings aus Dosen-Linsen) verwendet. Die Seife wurde toll und hat gut geschämt. Ebenso die aus Kidneybohnenflüssigkeit.
Nur die mit dem Kicherebsenwasser hat mich nicht so überzeugt. ( Allerdings hatte Mini genau das vorgestellt und war begeistert. )
Aber, wie gesagt, ich hatte Dosenflüssigkeit verwendet.
lg
vali

Benutzeravatar
flidibus
Beiträge: 1145
Registriert: Samstag 3. November 2018, 09:56

Re: Rosmarin-Haarseife

Beitrag von flidibus » Sonntag 22. September 2019, 10:48

Vermutlich unterscheiden sich die Proteine nicht wesentlich, ob aus der Dose oder aus eingeweichten getrockneten Linsen...
Liebe Grüße
Flidibus
Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
katzenmutter
Beiträge: 5506
Registriert: Montag 10. Februar 2014, 16:27
Wohnort: Oberösterreich

Re: Rosmarin-Haarseife

Beitrag von katzenmutter » Sonntag 22. September 2019, 17:58

Wenn ich vermuten darf: Vielleicht eher das DosenDing, die liegen da ja länger drin?
Tiere sind in ihrer Zuneigung und Liebe zuverlässiger als Menschen (Zitat Opa Katzenmutter)

Benutzeravatar
flidibus
Beiträge: 1145
Registriert: Samstag 3. November 2018, 09:56

Re: Rosmarin-Haarseife

Beitrag von flidibus » Sonntag 22. September 2019, 18:17

katzenmutter hat geschrieben:
Sonntag 22. September 2019, 17:58
Wenn ich vermuten darf: Vielleicht eher das DosenDing, die liegen da ja länger drin?
Jetzt wollte ich der Sache nachgehen und habe mal gegoogelt:
klick hier .
Wenn ich das richtig verstehe, werden die Dosenbohnen/Bohnen im Glas auch durch Einweichen aus Trockenbohnen hergestellt und dann mit einem Salz- und Gewürzhaltigen Sud bedeckt. Diesen Sud kann man auch verwenden (hab ich auch schon gemacht und fand es auch gut), allerdings vermute ich, dass in destilliertem Wasser mehr Linsenbestandteile gelöst werden; was außerdem noch für Stoffe, Gewürze etc. im Dosensud sind , weiß ich nicht.
Liebe Grüße
Flidibus
Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
katzenmutter
Beiträge: 5506
Registriert: Montag 10. Februar 2014, 16:27
Wohnort: Oberösterreich

Re: Rosmarin-Haarseife

Beitrag von katzenmutter » Montag 23. September 2019, 09:54

So haben wir beide unsere Vermutungen...…….. :smilie_denk_10:
Tiere sind in ihrer Zuneigung und Liebe zuverlässiger als Menschen (Zitat Opa Katzenmutter)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste