Wildwuchs mit Bierhefe HS

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: corinna, bemike, savona

Benutzeravatar
Angiebas
Beiträge: 4071
Registriert: Donnerstag 5. Oktober 2017, 11:04
Wohnort: Reinheim-Spachbrücken

Re: Wildwuchs mit Bierhefe HS

Beitrag von Angiebas » Sonntag 11. August 2019, 21:57

Danke euch, ihr Lieben...
Haarseife ist eine Wissenschaft, die wissen schafft...
Bekennende Haarseifen Junkine

Liebe Grüße
Angie :smilie_girl_063:

Benutzeravatar
roseaufdemberg
Beiträge: 5453
Registriert: Sonntag 12. Januar 2014, 14:03
Wohnort: Wien

Re: Wildwuchs mit Bierhefe HS

Beitrag von roseaufdemberg » Montag 12. August 2019, 10:55

sehr cool...die Farbe und Form find ich absolut ansprechend und passend zum Duft!

Benutzeravatar
Essa
Beiträge: 28
Registriert: Freitag 19. April 2019, 10:12

Re: Wildwuchs mit Bierhefe HS

Beitrag von Essa » Montag 12. August 2019, 11:30

Angiebas hat geschrieben:
Samstag 10. August 2019, 12:27
Meistens schon, ich weiß ja was nix ist für mich, außerdem
die müssen ob sie wollen oder nicht... Bin doch nicht Sklave meiner Haare...
:c041: :c041: :c041: :c041:
Beneidenswert! Bei mir ist genau umgekehrt: die Haare mögen keine Seife. :a025:

Deine ist schon rein optisch ein Augenschmaus, und bei dieser Form bestimmt auch ein Handschmeichler! Die Farbe und die Marmorierung erinnern an einen glatt polierten Stein.

Feline
Beiträge: 474
Registriert: Montag 7. Januar 2019, 20:21

Re: Wildwuchs mit Bierhefe HS

Beitrag von Feline » Montag 12. August 2019, 13:52

Oh sehen die wieder toll aus! :sabber_2: Dieser Glanz, die Farben und die Form finde ich superschick!
Liebe Grüsse Feline

Benutzeravatar
Alina-Seep
Beiträge: 1337
Registriert: Freitag 6. Januar 2017, 09:40
Wohnort: Küstennähe

Re: Wildwuchs mit Bierhefe HS

Beitrag von Alina-Seep » Montag 12. August 2019, 14:18

Wunderbar gelungen. Sag mal, ist Bierhefe was anderes als normale Hefe? :smilie_denk_10: Und löst du die denn auf?

Benutzeravatar
Angiebas
Beiträge: 4071
Registriert: Donnerstag 5. Oktober 2017, 11:04
Wohnort: Reinheim-Spachbrücken

Re: Wildwuchs mit Bierhefe HS

Beitrag von Angiebas » Montag 12. August 2019, 14:48

Alina-Seep hat geschrieben:
Montag 12. August 2019, 14:18
Wunderbar gelungen. Sag mal, ist Bierhefe was anderes als normale Hefe? :smilie_denk_10: Und löst du die denn auf?
Danke dir Alina...
Bierhefe gilt als eine inaktive Hefe, während die Bäckerhefe eine aktive Hefe ist... In einer aktiven Hefe sind die Hefezellen noch am Leben... In einer inaktiven Hefe nicht mehr... Ich löse das Bierhefe-Pulver in etwas Wasser vor...
Haarseife ist eine Wissenschaft, die wissen schafft...
Bekennende Haarseifen Junkine

Liebe Grüße
Angie :smilie_girl_063:

Benutzeravatar
Angiebas
Beiträge: 4071
Registriert: Donnerstag 5. Oktober 2017, 11:04
Wohnort: Reinheim-Spachbrücken

Re: Wildwuchs mit Bierhefe HS

Beitrag von Angiebas » Montag 12. August 2019, 14:51

Essa hat geschrieben:
Montag 12. August 2019, 11:30

Beneidenswert! Bei mir ist genau umgekehrt: die Haare mögen keine Seife. :a025:
Danke dir Essa...
Wie haben deine Haare denn reagiert ? Mit Seife Haare zu waschen ist reine Übungssache...
Haarseife ist eine Wissenschaft, die wissen schafft...
Bekennende Haarseifen Junkine

Liebe Grüße
Angie :smilie_girl_063:

Benutzeravatar
hüttelputz
Beiträge: 8041
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 12:50
Wohnort: Salzburger Lungau

Re: Wildwuchs mit Bierhefe HS

Beitrag von hüttelputz » Montag 12. August 2019, 14:54

Das ist ja eine Augenweide, liebe Angie!
Diese Form gefällt mir ja schon sehr und seit ich sie das erste Mal sah, klopfe ich mir mahnend auf die Finger.... Seufz....

Mit dem Swirl in Malachit grün sieht sie tatsächlich wie ein Edelstein aus.

soooo ewig schade, dass das mit dem Mausen durch das Display nicht funzt...
LG aus dem Lungau
Andrea


Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Essa
Beiträge: 28
Registriert: Freitag 19. April 2019, 10:12

Re: Wildwuchs mit Bierhefe HS

Beitrag von Essa » Montag 12. August 2019, 16:45

Angiebas hat geschrieben:
Montag 12. August 2019, 14:51
Wie haben deine Haare denn reagiert ? Mit Seife Haare zu waschen ist reine Übungssache...
Es ist schon lange her...damals habe ich viel herumexperimeniert (über längeren Zeitraum), verschiedene Rezepte erstellt, Zutaten ausprobiert...nichts half. Meine Haare waren stumpf und strohig. Kein angenehmes Gefühl. Irgendwann habe ich es einfach aufgegeben.

Wo kann man diese schöne Form kaufen? Ich habe hier im Forum schon öfter Seifen in dieser Form gesehen, aber noch keinen Hinweis auf den Anbieter gefunden.

Benutzeravatar
Angiebas
Beiträge: 4071
Registriert: Donnerstag 5. Oktober 2017, 11:04
Wohnort: Reinheim-Spachbrücken

Re: Wildwuchs mit Bierhefe HS

Beitrag von Angiebas » Montag 12. August 2019, 16:51

Essa hat geschrieben:
Montag 12. August 2019, 16:45
Angiebas hat geschrieben:
Montag 12. August 2019, 14:51
Wie haben deine Haare denn reagiert ? Mit Seife Haare zu waschen ist reine Übungssache...
Es ist schon lange her...damals habe ich viel herumexperimeniert (über längeren Zeitraum), verschiedene Rezepte erstellt, Zutaten ausprobiert...nichts half. Meine Haare waren stumpf und strohig. Kein angenehmes Gefühl. Irgendwann habe ich es einfach aufgegeben.

Wo kann man diese schöne Form kaufen? Ich habe hier im Forum schon öfter Seifen in dieser Form gesehen, aber noch keinen Hinweis auf den Anbieter gefunden.
Das ist sehr schade... Aber manchmal gibt es auch sowas...
Die Form habe ich geschenkt bekommen, ich weiß nicht wo sie gekauft wurde...
Haarseife ist eine Wissenschaft, die wissen schafft...
Bekennende Haarseifen Junkine

Liebe Grüße
Angie :smilie_girl_063:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 18 Gäste