Seifenschieber Historische Seifen - "Feine Rosenseife "

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: corinna, bemike, savona, Priskja

Benutzeravatar
dina
Beiträge: 1478
Registriert: Dienstag 16. Oktober 2012, 08:22
Wohnort: Bayern

Seifenschieber Historische Seifen - "Feine Rosenseife "

Beitrag von dina » Freitag 26. Juli 2019, 18:35

Hallo ihr Lieben,

Als Beitrag zu der grossartigen Themenseife "Seifen(duft)rezepte aus alter Zeit" habe ich mich für eine Rosenseife entschieden, da ich Rosen und ihren Duft sehr liebe und einfach mal versuchen wollte, einen möglichst authentischen Rosenduft nur mit ÄÖs zu erreichen. Dazu habe ich Rezepte aus Carl Deites Buch verwendet, vielen Dank für die Bereitstellung, liebe Eva und Aconita, mit leichten Abwandlungen.

Meine Grundseife bestand aus
50% Rindertalg
20% Kokosfett
15% Olivenöl
12% Palmfett
3% Rizinusöl

GFM 1500g mit ÜF 8%

Ätherische Öle:
20g Palmarosa
19g Geranium
17g Bergamotte
2g Nelke
2g Patchouli

Ich hatte dem Originalrezept die 2g Patchouli zugefügt, weil das früher gern bei Rosenseifen benutzt wurde. Ausserdem wählte ich eine Duftkonzentration von 4% (und nicht 1,08% wie im Originalrezept). Sie sollte schliesslich schon deutlich nach Rose duften!
Vielleicht hätte ich den kleinen Topfswirl, den man früher auch schon gemacht hat, lieber sein lassen sollen, denn die beiden Farben sind unterschiedlich schnell angedickt und die Seife somit nicht so glatt und homogen geworden, wie ich mir das gewünscht hätte. Trotzdem mag ich sie sehr gern; sie ist, wohl durch den hohen Anteil an Rindertalg, sehr hart geworden, und ich mag auch ihren Duft.

Dieser Schieber hat sehr viel Spass gemacht, vielen Dank, liebe Eva, für die tolle Orga! :smilie_girl_112:
Als kleines Mitgebsel gab es noch ein Paar kleine Rosenohrringe, passend zum Thema.

Ich wünsche euch viel Freude am Nachsieden!

IMG_3616.jpg
IMG_3616.jpg (226.36 KiB) 773 mal betrachtet
Liebe Grüße
dina

Mein Wichtelsteckbrief

wolfundelfchen
Beiträge: 2401
Registriert: Samstag 31. März 2018, 15:25

Re: Seifenschieber Historische Seifen - "Feine Rosenseife "

Beitrag von wolfundelfchen » Freitag 26. Juli 2019, 18:57

Und ich hab ein Stück Rosenglück..und ich sag euch die Duftet und der Swirl lässt sie so schön lebendig aussehen liebe Dina,vielen Dank nochmal auch diese Seife hat mir sehr viel Freude bereitet :f010:

Benutzeravatar
hüttelputz
Beiträge: 9734
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 12:50
Wohnort: Salzburger Lungau

Re: Seifenschieber Historische Seifen - "Feine Rosenseife "

Beitrag von hüttelputz » Freitag 26. Juli 2019, 19:24

Meiiii, ist die schön.
Ich werde das Rezept auf jeden Fall einmal nachmachen, es liest sich schon toll und der Rosenduft reizt mich ungemein!

Und vielleicht auch gleich in der Menge, damit ich sie auch laaaaange liegen lassen kann ( mit der Chance, von meinen Kindern nicht völlig leergeräubert zu werden)
die Titanicseife nach humblebee ist der absolute Favorit meines jüngeren Sohnes.ich hab grad mal ein schreppeliges Endstück behalten

Benutzeravatar
dina
Beiträge: 1478
Registriert: Dienstag 16. Oktober 2012, 08:22
Wohnort: Bayern

Re: Seifenschieber Historische Seifen - "Feine Rosenseife "

Beitrag von dina » Freitag 26. Juli 2019, 20:25

Das Problem kenne ich! Da meint man, wunder wieviel man gesiedet hat mit 1500g, und jetzt ist nur noch ein trauriger Rest da. Meine Tochter mag diese Seife auch am liebsten, dementsprechend schwindet sie.......
Liebe Grüße
dina

Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
hüttelputz
Beiträge: 9734
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 12:50
Wohnort: Salzburger Lungau

Re: Seifenschieber Historische Seifen - "Feine Rosenseife "

Beitrag von hüttelputz » Freitag 26. Juli 2019, 20:28

:c041: das gibt uns einen Grund, wieder den Püri zu schwingen!

Benutzeravatar
dina
Beiträge: 1478
Registriert: Dienstag 16. Oktober 2012, 08:22
Wohnort: Bayern

Re: Seifenschieber Historische Seifen - "Feine Rosenseife "

Beitrag von dina » Freitag 26. Juli 2019, 21:59

Genau! Ich warte schon ungeduldig auf besseres Siedewetter!
Liebe Grüße
dina

Mein Wichtelsteckbrief

Weitsteinerin
Beiträge: 538
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2015, 20:32
Wohnort: Scheibbs

Re: Seifenschieber Historische Seifen - "Feine Rosenseife "

Beitrag von Weitsteinerin » Freitag 26. Juli 2019, 22:01

Hallo liebe dina, die Rosenseife gefällt mir außerordentlich. Das Rezept werde ich natürlich auch probieren, schon wegen dem Rindertalg.
Auf den Duft bin ich gespannt, den werde ich sobald wie möglich mischen. Ich mag tolle Düfte und die selbst gemischten sind mir am liebsten. Leider ist das äth.Rosenholz nicht mehr erhältlich, damit mischte ich meinen Rosenduft,( mit dem Naturident) gefällt er mir nicht mehr, oder besser gesagt meiner Nase. Nun probiere ich deine Mischung. Übrigens herzlichen Dank, für beides Seifenrezept und Duft. :f010:

Liebe Grüße
Elisabeth

Benutzeravatar
Brycha
Beiträge: 19383
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 21:38
.: Seifenbardin von der Schlei
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: Seifenschieber Historische Seifen - "Feine Rosenseife "

Beitrag von Brycha » Freitag 26. Juli 2019, 22:07

Liebe Dina, diese Duftmischung wird auf jeden Fall kopiert - es ist eine fantastische Rosenduftmischung - besser als jedes PÖ!

Und optisch mag ich deine Seife auch sehr. Ich find den Swirl übrigens gerade richtig!

Du hast uns so ein liebevolles Ensemble zusammengestellt und gepackt - vielen Dank dafür!

Benutzeravatar
dina
Beiträge: 1478
Registriert: Dienstag 16. Oktober 2012, 08:22
Wohnort: Bayern

Re: Seifenschieber Historische Seifen - "Feine Rosenseife "

Beitrag von dina » Freitag 26. Juli 2019, 22:14

vielen Dank für euer Lob, das freut mich riesig! :f010:
Wundert euch beim Nachbauen nicht, wenn der Duft am Anfang noch etwas komisch ist; er braucht etwas Zeit, sich zu entwickeln.
Und falls ihr das gleiche Rezept nehmen wollt: ich hatte zunächst grosse Bedenken wegen der hohen Prozentzahl fester Fette (82%), bekam aber im Forum den Tipp, relativ warm zu arbeiten, und das hat prima geklappt!
Liebe Grüße
dina

Mein Wichtelsteckbrief

Coco
Beiträge: 446
Registriert: Freitag 26. April 2019, 20:54

Re: Seifenschieber Historische Seifen - "Feine Rosenseife "

Beitrag von Coco » Freitag 26. Juli 2019, 22:22

Die Seife sieht super aus und eine tolle Gesamtkomposition!
Der Duft klingt sehr schön, die Mischung werde ich mir mal merken!
Liebe Grüße
Coco

Wichtelei

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 63 Gäste