BfA für Arme mit Rapsöl oder meine 2. Seife :-)

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: corinna, bemike, savona, Priskja

Benutzeravatar
hüttelputz
Beiträge: 8527
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 12:50
Wohnort: Salzburger Lungau

Re: BfA für Arme mit Rapsöl oder meine 2. Seife :-)

Beitrag von hüttelputz » Donnerstag 11. Juli 2019, 15:03

Die sind wirklich prima geworden, und ob Apfelgarten, Erdbeerfeld oder Weihnachtsseife, die Farbkombination ist schön und stimmt fröhlich!

Ich würde aber wohl auch zum "bis Weihnachten liegen lassen und dann eine super gereifte Seife zum Verschenken haben" tendieren.
Wie Ulli schon schrieb, die Werte der Seufenrechner passen nicht immer zum subjektiven Empfinden. Und da man ja immer mit einem gewissen Laugenunterschuss arbeitet, ist das BfA ein ganz feines Rezept.

Schließlich wird doch natives Kokosöl auch zur Hautpflege eingesetzt :e020:

evagomeznu
Beiträge: 1741
Registriert: Samstag 30. Dezember 2017, 20:52

Re: BfA für Arme mit Rapsöl oder meine 2. Seife :-)

Beitrag von evagomeznu » Montag 15. Juli 2019, 12:20

schön geworden. Bei mir trocknet die bfa die Hände wenn ich sie nach 6 Wochen verwendet. Für diese Seife gilt für mich: je älter, desto besser. Nach mehrere Monaten Reifezeit ist die einfach genial.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 21 Gäste