Kahler Nachteulen

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: bemike, corinna, savona

Benutzeravatar
Ece
Beiträge: 1833
Registriert: Montag 13. November 2017, 20:37
Wohnort: NRW

Re: Kahler Nachteulen

Beitrag von Ece » Dienstag 9. Juli 2019, 14:17

Andrea :) diese Gattung ist Dir in der Tat sehr gut gelungen. Sie sehen prächtig aus. Wohlgenährt, glänzendes Gefieder und gut zufrieden. Hoffentlich tummeln sie sich nächstes Jahr wieder am gleichen Ort. :smileymania1:
Bis bald
Ece

:smilie_girl_207:


Be wild and crazy, drunk with love. If you are too careful, love will not find you. - Rumi
Meine Seifen

Benutzeravatar
elfenblume
Beiträge: 1023
Registriert: Dienstag 15. Januar 2013, 14:41
Wohnort: in Hessen
Kontaktdaten:

Re: Kahler Nachteulen

Beitrag von elfenblume » Dienstag 9. Juli 2019, 14:36

Oh was ein schönes Eulenpack, :sabber_2:
und die Beschreibung ist ja wikipediageeignet, ob man die Kahler Nachteule da wohl einfügen kann ? :smilie_denk_10:
Grüßle Eure Elfenblume
Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Rabbit
Beiträge: 3372
Registriert: Montag 31. Juli 2017, 19:25
Wohnort: Dessau-Roßlau

Re: Kahler Nachteulen

Beitrag von Rabbit » Dienstag 9. Juli 2019, 19:27

Was für hübsche Eulen, die sind dir echt toll gelungen. :sabber_2:
Lieben Gruß von Hella

:smilie_girl_179:

Das Leben ist schön, man muss es nur zu leben verstehen. (Urheber: ICH)

Benutzeravatar
Erynwen
Beiträge: 1524
Registriert: Mittwoch 1. August 2012, 22:24
Wohnort: Perle der Wetterau

Re: Kahler Nachteulen

Beitrag von Erynwen » Dienstag 9. Juli 2019, 20:30

Vielen Dank Ihr Lieben! Ich freue mich, dass Euch meine Eulen so gut gefallen.

Bei den Augen habe ich erst schwarzen Leim in die Mitte gegossen. Die dünne Schicht ist recht schnell angedickt. Dann habe ich braun drüber und drumherum gegossen und auch die braunen Punkte für das Gefieder in die Form getupft. Ich wollte eigentlich auch noch schwarze Sprenkel im Gefieder haben, aber der kleine Rest schwarzer Leim war inzwischen angedickt. Der braune SL fing auch langsam an anzudicken, deswegen sind die Sprenkel auch gar nicht alle so geworden, wie sie sollten. Ganz schnell eine dünne Schicht weiss über die Pünktchen und verswirlen und dann die Formen fertig ausgiessen.
Momentan bin ich nur etwas am kämpfen, dass die Süßen mir keine Sodaasche ansetzen. Muss wohl mit dem ganzen konservierten Obst zusammenhängen, dass sie zu sich genommen haben.... :a050:
Liebe Grüße,
Andrea


Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden kann man Schönes bauen.

Mein Wichtelsteckbrief: https://seifenforum.de/viewtopic.php?f= ... 53#p301853

Benutzeravatar
sidbabe
Beiträge: 4923
Registriert: Sonntag 1. Mai 2016, 09:00
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Kahler Nachteulen

Beitrag von sidbabe » Donnerstag 11. Juli 2019, 06:52

die sind ja niedlich, ich bin ganz verliebt in die Geschichte :c041: und
in die Tierchen - was für eine Haptik und dieser Glanz :sabber_2: :lesen-buch44: :lesen-buch44:
Grüßli
Tina

Putzen oder Sieden - das ist die hier die Frage.
aber wir alle kennen die Antwort^^




Mein BLOG: https://traumbubbles.jimdo.com :smilie_girl_157:
Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Regina1
Beiträge: 6993
Registriert: Mittwoch 26. März 2014, 11:17
Wohnort: 53332 Bornheim-Walberberg

Re: Kahler Nachteulen

Beitrag von Regina1 » Donnerstag 11. Juli 2019, 16:34

Sehr niedlich die Nachteulen.
Liebe Grüße Gerda :smilie_wetter_266:

wolfundelfchen
Beiträge: 1275
Registriert: Samstag 31. März 2018, 15:25

Re: Kahler Nachteulen

Beitrag von wolfundelfchen » Donnerstag 11. Juli 2019, 20:59

Die sehen sehr lecker aus.....ich bin doch im Schocki Forum?
Eine tolle Erinnerung an euer Treffen.
Lass die Wolken ziehen,geh deinen Weg (Funakoshi Gishin)

Benutzeravatar
TiniB
Beiträge: 73
Registriert: Samstag 11. Mai 2019, 21:32

Re: Kahler Nachteulen

Beitrag von TiniB » Donnerstag 11. Juli 2019, 21:11

wie süß sind die denn ???
Sicher, dass das keine Schokolade ist ? :coolgirl:
TiniB wünscht Euch Allen einen herrrlichen Tag :lesen-buch44:

Benutzeravatar
Ally
Beiträge: 335
Registriert: Dienstag 14. August 2012, 22:09

Re: Kahler Nachteulen

Beitrag von Ally » Samstag 13. Juli 2019, 12:51

Oh toll sind die Eulen geworden :g040: das schreit nach Wiederholung :smileymania1:
viele Grüße tina

Benutzeravatar
Grisu
Beiträge: 1652
Registriert: Dienstag 23. August 2016, 10:43
Wohnort: Südhessen

Re: Kahler Nachteulen

Beitrag von Grisu » Samstag 13. Juli 2019, 17:46

Erynwen hat geschrieben:
Montag 8. Juli 2019, 21:04

Es handelt sich hierbei um eine besondere Vogelart, die deutschlandweit und sogar bis nach Österreich verbreitet ist. Für gewöhnlich leben diese possierlichen Tierchen in ihren festen Revieren. Einmal jährlich, meist Anfang Juli kann man jedoch beobachten, dass die Weibchen sich in der Nähe der Mainauen zu einem Schwarm zusammenrotten und kollektive Futteraufnahme betreiben. Aufgrund dieses aussergewöhnlichen Verhaltens vermuten Fachleute eine enge Verwandschaft mit der Schnapsdrossel oder der Proseccolerche. Nichtsdestotrotz handelt es sich bei der Kahler Nachteule um ganz besonders liebenswerte Vögel!
Deine Beschreibung von Vorkommen und Verhalten ist einfach köstlich :c041: :c041: :c041:
Besonders schön hast Du meine Augenringe getroffen :c015: genau diese habe ich am Montag Morgen im Spiegel gesehen. :c041:
Zum Glück kennt mein Auto den Weg nach Kassel...
...
Verseift sind Rindertalg (von Grisu), Kokos, Olive und Rizi...
Rindertalg habe ich hier zum ersten mal verseift und bin begeistert! Die Haptik ist grossartig!
Gell :smilie_girl_112: Ich finde die Haptik auch klasse.
Auf diesem Wege noch mal Danke für ein wundervolles Wochenende mit liebenswerten Menschen und vielen tollen neuen Inspirationen!
Da schließe ich mich an.
Danke erynwen für Deine wundervolle Seifensiedertreffen-Themenseife. :f010:
LG Grisu

Mein Wichtelsteckbrief: viewtopic.php?p=981416#p981416

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste