Salzseife 4.0 à la Aconita

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: corinna, bemike, savona

Benutzeravatar
Susa1988
Beiträge: 1601
Registriert: Dienstag 30. Januar 2018, 19:18
Wohnort: Jerichower Land

Salzseife 4.0 à la Aconita

Beitrag von Susa1988 » Donnerstag 4. Juli 2019, 21:34

Meine Salzseife war alle, daher musste neue her.
Rezept nach Aconita, einmal mit blauer Tonerde und beduftet mit "Mountain Pine" von behawe, einmal mit rosa Tonerde und "Freesia" von behawe.

Leider ist die Seife in der Spiralform irgendwie von der Oberfläche nicht so klasse und ich weiß nicht warum. 🤔

Über Tipps, Lob und / oder Tadel würde ich mich freuen.
Dateianhänge
inCollage_20190704_211257795-768x768.jpg
inCollage_20190704_211257795-768x768.jpg (165.11 KiB) 791 mal betrachtet
inCollage_20190704_194520473-768x768.jpg
inCollage_20190704_194520473-768x768.jpg (127.5 KiB) 791 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Susa1988 am Donnerstag 4. Juli 2019, 22:09, insgesamt 1-mal geändert.
Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur.

Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
blubber
Beiträge: 320
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2017, 20:42
Wohnort: Im Ländle

Re: Salzseife 4.0 à la Aconita

Beitrag von blubber » Donnerstag 4. Juli 2019, 21:46

Mir gefallen die Farben sehr gut und die Indianerform ist toll! Du meinst weil sie nicht so glatt ist? Schaut wie Puderzucker aus :smileymania1:
Liebes Grüßle
Iris

Coco
Beiträge: 299
Registriert: Freitag 26. April 2019, 20:54

Re: Salzseife 4.0 à la Aconita

Beitrag von Coco » Donnerstag 4. Juli 2019, 22:07

Ich hatte auch auf den ersten Blick gedacht: „Oh, wie schön, extra mit Salz obendrauf!“ :c041: Daher: Macht nichts, sieht gewollt aus!
Die Seifen sehen schön aus, sehr stimmig mit den Farben und Formen!
Liebe Grüße
Coco

Wichtelei

Seifenliebe
Beiträge: 1816
Registriert: Samstag 29. April 2017, 17:37
Wohnort: In der Nähe von Bremerhaven

Re: Salzseife 4.0 à la Aconita

Beitrag von Seifenliebe » Freitag 5. Juli 2019, 06:52

Super schöne Salzseife. Beim nächsten Mal probiere ich auch mal das Rezept mit der Tonerde.
Kann es vielleicht sein, dass du die Spirale zuerst befüllt hast und der Leim noch relativ flüssig war, so dass das Salz zum Teil zum Boden gesunken ist?
Bei dieser Form forme ich auch lieber einen Tag später aus

Benutzeravatar
Susa1988
Beiträge: 1601
Registriert: Dienstag 30. Januar 2018, 19:18
Wohnort: Jerichower Land

Re: Salzseife 4.0 à la Aconita

Beitrag von Susa1988 » Freitag 5. Juli 2019, 07:22

Ja, waren die ersten Formen. Ausgeformt hab ich nach 48 Stunden.
Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur.

Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
roseaufdemberg
Beiträge: 5453
Registriert: Sonntag 12. Januar 2014, 14:03
Wohnort: Wien

Re: Salzseife 4.0 à la Aconita

Beitrag von roseaufdemberg » Freitag 5. Juli 2019, 07:41

die Indianerformen und der Mond ist dafür perfekt - genial wie glatt und samtig die Seife aussieht...

Benutzeravatar
Girasole
Beiträge: 2112
Registriert: Dienstag 21. August 2018, 23:19
Wohnort: Schwabenländle

Re: Salzseife 4.0 à la Aconita

Beitrag von Girasole » Freitag 5. Juli 2019, 09:46

Sehr schön. Die Schäfchen sind so süß!

Ich habe meine letzte Salz-Tonerde-Seife drei Tage in der Form gelassen, danach ging
das Ausformen super gut.
ciao, Steffi
Die Sonne ist das strahlende Gesicht des schönen Tages.
E. Kupke


Wichtelsteckbrief

dieYps
Beiträge: 181
Registriert: Mittwoch 12. Juni 2019, 11:47
Wohnort: Thalmässing
Kontaktdaten:

Re: Salzseife 4.0 à la Aconita

Beitrag von dieYps » Freitag 5. Juli 2019, 09:55

Optisch sind die Seifen ja der hellpastellige Wahnsinn :smilie_frech_053: diese abgerundeten Quadrate find ich besonders schön, so eine Form habe ich auch zuhause :red3:
Liebe Grüße, die Yps :smilie_girl_018:

Seifenneuling auf der Suche nach Wissen, Mut, Zeit und einem großen Geldbeutel :hallo1:

Benutzeravatar
Susa1988
Beiträge: 1601
Registriert: Dienstag 30. Januar 2018, 19:18
Wohnort: Jerichower Land

Re: Salzseife 4.0 à la Aconita

Beitrag von Susa1988 » Freitag 5. Juli 2019, 10:22

Ich glaub die Spiralen mach ich nach dem Urlaub nochmal, nur als Seiden-Sole... Finde das mit der blauen Tonerde so schön.
Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur.

Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Yucca
Beiträge: 759
Registriert: Sonntag 17. Dezember 2017, 07:59
Wohnort:

Re: Salzseife 4.0 à la Aconita

Beitrag von Yucca » Freitag 5. Juli 2019, 11:57

die pastelligen Töne in deinen Salzseifen schauen einfach nur Klasse aus! :a020:
Liebe Grüße Yucca

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 13 Gäste