Bunte Zitronenmyrte und Bunte Essigzitronenmyrte

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: corinna, bemike, savona

Benutzeravatar
lessien
Forenhändler
Beiträge: 5362
Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 10:23
Wohnort: Im Revier der Austernfischer in Wilhelmshaven
Kontaktdaten:

Bunte Zitronenmyrte und Bunte Essigzitronenmyrte

Beitrag von lessien » Sonntag 12. Mai 2019, 18:47

HalliHallo Ihr Lieben :smilie_girl_112:

Es liess mir keine Ruhe und der Zeitpunkt war günstig, also habe ich 2 Seifchen gesiedet. Beide ein einfaches Rezept, die eine mit Wasserlauge und die andere mit Essiglauge. In erster Linie wollte ich wissen, ob die Essigseifchen wirklich so schön leuchten oder ob es nun Zufall war bei meinen letzen Seifchen. Dafür habe ich 2 gleiche Rezepte genommen, mit gleichen Farben. Beim Duft wählte ich Zitronenmyrte (verseifer), da wusste ich, dass er ein bisschen verfärbt.
Und das ist das Ergebnis:
Bunte_Zitronenmyrte_alles_1.JPG
Bunte_Zitronenmyrte_alles_1.JPG (78.22 KiB) 283 mal betrachtet
Alle Seifchen zusammen, frisch geschnitten und offenbaren ihre Unterschiede. Schon das Ausformen war unterschiedlich. Die Essigseife flutsche aus der Form und die Wasserseife war eine schwierige Geburt, sie ist viel weicher. Auch der Küsschentest hat überrascht. Die Essigseife war ein bisschen britzeliger, ich hätte es umgekehrt erwartet.
Beide Seifchen liessen sich aber gut schneiden.
Zum direkten Vergleich habe ich beide Leime in einem Topfswirl gemischt und geswirlt. Es ist tatsächlich ein Geisterwirl geworden:
Essig_Wasser-lauge_1.JPG
Essig_Wasser-lauge_1.JPG (51.25 KiB) 283 mal betrachtet
Übrigens, der Leim war lange flüssig und wirklich gut händelbar (die Lauge war lange im Wasserbad und warscheinlich recht kühl). Ich konnte beide Seifchen hintereinander einfüllen und dann erst beide swirlen :smilie_girl_014:
Das Topping habe ich sogar erst viel später gemacht, als die Seife schon lange in ihrer Box war.

Drin ist:
Distelöl hO, Kokosöl, Rizinusöl und Haselnussöl
Stärke im Öl
25% Essig- bzw. Wasserlauge
8% UL
Mica UMU Sunset Dazzler und Tropical Temptations (kein Rot extra, das kam von alleine)
PÖ Zitronenmyrte (verseifer)
Bunte_Myrte_1.JPG
Bunte_Myrte_1.JPG (44.84 KiB) 283 mal betrachtet
Die hellere ist das Essigseifchen.

Nun bin ich sehr gespannt, wie sie sich entwickelt. Wie unterschiedlich das PÖ einfärben wird, ob das eine oder andere Seifchen wirklich milder ist oder mehr schäumt.
Fazit für mich: ich liebe Essig nicht nur zum trinken, sondern auch im Seifchen :n065:

Euch einen schönen Sonntagabend :smilie_girl_112:
Zuletzt geändert von lessien am Sonntag 12. Mai 2019, 19:00, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße
lessien

Benutzeravatar
mini
Beiträge: 27236
Registriert: Samstag 3. Dezember 2011, 11:04
.: Seifendiva
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Bunte Zitronenmyrte und Bunte Essigzitronenmyrte

Beitrag von mini » Sonntag 12. Mai 2019, 18:54

Sehr spannend und sehr schöne Seifen!

Sag doch bitte, welche ist welche? :smilie_denk_10:
Ich tippe darauf, dass die hellere die mit der Essiglauge ist?
Liebe Grüße Claudia

Akira
Beiträge: 1087
Registriert: Mittwoch 27. Dezember 2017, 13:11

Re: Bunte Zitronenmyrte und Bunte Essigzitronenmyrte

Beitrag von Akira » Sonntag 12. Mai 2019, 18:57

Die runden sind ja sowas von schön!
Was sich nicht abbürsten läßt, muß man abstreicheln. Ovid (43 v. Chr. - 17 n. Chr.)
:smilie_girl_274:

Benutzeravatar
lessien
Forenhändler
Beiträge: 5362
Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 10:23
Wohnort: Im Revier der Austernfischer in Wilhelmshaven
Kontaktdaten:

Re: Bunte Zitronenmyrte und Bunte Essigzitronenmyrte

Beitrag von lessien » Sonntag 12. Mai 2019, 18:59

Ach stimmt, ganz vergessen *g*.
Genau, die hellere ist das Essigseifchen. Vielen Dank mini :smilie_girl_131:
Viele Grüße
lessien

Benutzeravatar
lessien
Forenhändler
Beiträge: 5362
Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 10:23
Wohnort: Im Revier der Austernfischer in Wilhelmshaven
Kontaktdaten:

Re: Bunte Zitronenmyrte und Bunte Essigzitronenmyrte

Beitrag von lessien » Sonntag 12. Mai 2019, 19:02

Akira hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 18:57
Die runden sind ja sowas von schön!
Dank Dir Akira :smilie_girl_076:
Als ich sie einfüllte habe ich noch gedacht: gibt bestimmt voll den Misch-Masch, weil der Leim noch so flüssig war.
Viele Grüße
lessien

Benutzeravatar
Gabi
Beiträge: 4495
Registriert: Donnerstag 18. August 2016, 20:14
Wohnort: NRW

Re: Bunte Zitronenmyrte und Bunte Essigzitronenmyrte

Beitrag von Gabi » Sonntag 12. Mai 2019, 19:20

Dass die beiden Leime zusammen spuken finde ich ja mega interessant! Andererseits: vermutlich kann man auch mit Sole und reinem Wasser geistern?

Aber die Konturenschärfe und Farbdefinition bei der Essigseife sprechen wirklich für sich! Das ist eine super schöne Seife geworden!
liebe Grüße, Gabi

Ich mache einen Plan. Die Seife macht ihren eigenen.

Mein Wichtelsteckbrief:
search.php?keywords=Gabi&t=11&sf=msgonly

Benutzeravatar
rokoud
Beiträge: 31798
Registriert: Dienstag 1. Mai 2012, 21:30
.: Stempelqueen
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Bunte Zitronenmyrte und Bunte Essigzitronenmyrte

Beitrag von rokoud » Sonntag 12. Mai 2019, 19:21

sieht hübsch aus!
Liebe Grüße
Sonja :smilie_girl_258:
Mein Blog: www.kreativseifen.de

Benutzeravatar
lessien
Forenhändler
Beiträge: 5362
Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 10:23
Wohnort: Im Revier der Austernfischer in Wilhelmshaven
Kontaktdaten:

Re: Bunte Zitronenmyrte und Bunte Essigzitronenmyrte

Beitrag von lessien » Sonntag 12. Mai 2019, 19:30

Gabi hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 19:20
Dass die beiden Leime zusammen spuken finde ich ja mega interessant! Andererseits: vermutlich kann man auch mit Sole und reinem Wasser geistern?

Aber die Konturenschärfe und Farbdefinition bei der Essigseife sprechen wirklich für sich! Das ist eine super schöne Seife geworden!
Bestimmt geistert auch ein Sole-Wasserlaugenswirl. Meistens ist es mir zu aufwendig 2 Laugen herzustellen, deshalb habe ich das noch nicht ausprobiert.
Freut mich, dass Du auch das Essigseifchen toller findest :smilie_girl_076:
Viele Grüße
lessien

Benutzeravatar
lessien
Forenhändler
Beiträge: 5362
Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 10:23
Wohnort: Im Revier der Austernfischer in Wilhelmshaven
Kontaktdaten:

Re: Bunte Zitronenmyrte und Bunte Essigzitronenmyrte

Beitrag von lessien » Sonntag 12. Mai 2019, 19:30

rokoud hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 19:21
sieht hübsch aus!
Vielen Dank Liebe :f010:
Viele Grüße
lessien

Benutzeravatar
Gabi
Beiträge: 4495
Registriert: Donnerstag 18. August 2016, 20:14
Wohnort: NRW

Re: Bunte Zitronenmyrte und Bunte Essigzitronenmyrte

Beitrag von Gabi » Sonntag 12. Mai 2019, 19:52

lessien hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 19:30
Freut mich, dass Du auch das Essigseifchen toller findest :smilie_girl_076:
Es wäre mal interessant, zu sehen, wie das produzierte Natriumacetat im Vergleich zu anderen Salzen die Seife beeinflusst... ich glaube, das teste ich mal durch, wenn ich aus meiner TS- Phase raus bin :smileymania1:
Was du zur Ausformbarkeit schreibst, erinnert mich an Natriumlaktat, und das "weißen" des Grundleims erinnert an normales Kochsalz...

Ich habe sowieso mittlerweile fast immer 3 Salze (Natriumchlorid, Natriumlaktat und Natriumcitrat) gering dosiert in meinen Seifen drin, da käme es auf ein viertes auch nicht mehr an... Das Citrat als Wasserenthärter und Chelator, das Kochsalz aus Gewohnheit, das Laktat, um die Seife zu verdichten, und alle zusammen zum Härten.

Mir scheint allerdings fast, dass diese 3- Salz- Seifen im Sommer nicht so zum Schwitzen neigen wie meine ersten Seifen, in denen ich nur Kochsalz (in etwas größerer Menge als heute) zum Härten verwendet habe. Kann das sein, dass die Salze unterschiedlich stark hygroskopisch sind? Dann würde es ja vielleicht sogar wirklich Sinn machen, mehrere Salze zu kombinieren :smilie_happy_076:
liebe Grüße, Gabi

Ich mache einen Plan. Die Seife macht ihren eigenen.

Mein Wichtelsteckbrief:
search.php?keywords=Gabi&t=11&sf=msgonly

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 21 Gäste