Vino Y Tierra

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: corinna, bemike, savona

Akira
Beiträge: 1166
Registriert: Mittwoch 27. Dezember 2017, 13:11

Vino Y Tierra

Beitrag von Akira » Montag 29. Oktober 2018, 06:49

Rotwein hatte ich in der Lauge in dem Teil des Seifenleims, mit dem ich als quasi "Glasur" den Block übergiessen wollte. Leider hat der sehr schnell angedickt (man sollte sowas auch nicht mit einem SL machen, den man noch nicht kennt :19: ) und gab daher ein Geschmiere statt einer schönen Schicht.
Ansonsten kommen die Farben von roter, grüner und gelber Tonerde und Kakaopulver zwischen den Schichten.
Sonstige Inhalte:
Kokosnussöl, Palmöl, Olivenöl, Rindertalg, Sonnenblumenöl, Reiskeimöl, Rizinusöl, Jojobaöl, Traubenkernöl,
Zitronensäure, Milchsäure, Zucker
Duft: Lavandin, Palmarosaöl, Geranienöl, Ylang-Ylang, Patchouliöl, Lemongrasöl
Geplant war eigentlich nur der Block - die Steinform, die ich mir kürzlich von Rea ertauscht habe, hatte ich ursprünglich nur für die Resten bereit gestellt, jetzt gefallen sie mir fast besser als die Seifen aus dem Block
1k.png
1k.png (177.69 KiB) 822 mal betrachtet
2k.png
2k.png (161.63 KiB) 822 mal betrachtet
Was sich nicht abbürsten läßt, muß man abstreicheln. Ovid (43 v. Chr. - 17 n. Chr.)
:smilie_girl_274:

Benutzeravatar
Lotusblume
Beiträge: 90
Registriert: Montag 3. September 2018, 09:29

Re: Vino Y Tierra

Beitrag von Lotusblume » Montag 29. Oktober 2018, 06:55

Beide Seifen sind sehr schön geworden!
Ich habe bei einer Seife versucht Kurkuma zwischen die Schichten zu geben, aber leider hat es nicht gehalten und die Seife ist in Teile zerfallen.

Akira
Beiträge: 1166
Registriert: Mittwoch 27. Dezember 2017, 13:11

Re: Vino Y Tierra

Beitrag von Akira » Montag 29. Oktober 2018, 07:01

Ich glaube, das Kakaopulver ist da eine gute Option, es enthält ja vermutlich auch einen ziemlich hohen Ölanteil, vielleicht liegts daran. Und dann gaaaaanz vorsichtig pusten, es braucht viel weniger, als man glaubt, um einen deutlichen Strich zu zeichnen.
Was sich nicht abbürsten läßt, muß man abstreicheln. Ovid (43 v. Chr. - 17 n. Chr.)
:smilie_girl_274:

Benutzeravatar
Rea
Admin
Beiträge: 28538
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 15:25
Wohnort: Schwäbische Toskana

Re: Vino Y Tierra

Beitrag von Rea » Montag 29. Oktober 2018, 07:13

Oh ja, die Steine schauen ja grandios aus. Steine müssen nicht immer marmoriert sein... mit den Schichten haben sie was wirklich tolles an sich. Das muss ich beim nächsten Einsatz meiner Steinform auch mal ausprobieren! :D
Liebe Grüße,
Rea

Benutzeravatar
rokoud
Beiträge: 32207
Registriert: Dienstag 1. Mai 2012, 21:30
.: Stempelqueen
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Vino Y Tierra

Beitrag von rokoud » Montag 29. Oktober 2018, 07:17

Genial schön - und das hast Du als Glasur geschafft?
Liebe Grüße
Sonja :smilie_girl_258:
Mein Blog: www.kreativseifen.de

lemongras
Beiträge: 781
Registriert: Samstag 3. Dezember 2011, 19:23
Wohnort: Kärnten

Re: Vino Y Tierra

Beitrag von lemongras » Montag 29. Oktober 2018, 07:18

Die Seifen sind traumhaft geworden. Dieser Aufwand! Viel zu schade zum Waschen!

Akira
Beiträge: 1166
Registriert: Mittwoch 27. Dezember 2017, 13:11

Re: Vino Y Tierra

Beitrag von Akira » Montag 29. Oktober 2018, 07:21

rokoud hat geschrieben:
Montag 29. Oktober 2018, 07:17
Genial schön - und das hast Du als Glasur geschafft?
Bei den eckigen wäre dieser äussere Rand, den man jetzt fast nicht sieht, als Glasur gedacht gewesen, ich habe den SL über den noch ungeschnittenen Block gegeben. Wäre der SL schön flüssig gewesen, wärs vielleicht was geworden. Ich habe noch versucht, mit einem Messer glatt zu streichen, ist aber nur schlimmer geworden.
Was sich nicht abbürsten läßt, muß man abstreicheln. Ovid (43 v. Chr. - 17 n. Chr.)
:smilie_girl_274:

Benutzeravatar
Angiebas
Beiträge: 3668
Registriert: Donnerstag 5. Oktober 2017, 11:04
Wohnort: Reinheim-Spachbrücken

Re: Vino Y Tierra

Beitrag von Angiebas » Montag 29. Oktober 2018, 07:22

Super schön... Das grafische Muster gefällt mir extrem gut... Ist aber auch klar, genau mein Stil...
viewtopic.php?f=87&t=44327#p1326441Haarseifen sind eine Wissenschaft die Wissen schafft... Bekennender Haarseifen Junkie

Liebe Grüße
Angie :smilie_girl_063:

Benutzeravatar
bitzi
Beiträge: 1617
Registriert: Mittwoch 28. Januar 2015, 21:58
Wohnort: zwischen Berlin und Dresden

Re: Vino Y Tierra

Beitrag von bitzi » Montag 29. Oktober 2018, 07:28

Das ist eine tolle Seife. Und die Steine gefallen mir sehr!
Viele Grüße bitzi

Benutzeravatar
Kunstblume
Beiträge: 1890
Registriert: Freitag 21. August 2015, 10:10
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Vino Y Tierra

Beitrag von Kunstblume » Montag 29. Oktober 2018, 07:29

Ich hab noch keine Vorstellung davon, wie du dieses Wunderwerk erschaffen hast. Aber sie gefallen mir extrem gut!!! Auch die Steine in Schichtoptik sind eine fantastische Idee. Großes Seifenkino für mich. :coeuranime-001: :coeuranime-001: :coeuranime-001:
Liebe Grüße, Nina
Wichtelsteckbrief

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste