ZirbenHonig - palmölfrei, öltierfrei

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: corinna, bemike, savona, Priskja

Benutzeravatar
schaumzwerg
Beiträge: 3139
Registriert: Samstag 3. Dezember 2011, 07:44
Kontaktdaten:

ZirbenHonig - palmölfrei, öltierfrei

Beitrag von schaumzwerg » Sonntag 21. Oktober 2018, 14:45

Ich stelle mal wieder fest, ich war schon ewige Zeiten nicht mehr hier ... und auch meinen Blog habe ich ziemlich vernachlässigt. :smilie_girl_004:

Ich kann nicht genau sagen, woran es liegt ... mangelndes Interesse am Seife sieden, ist es ganz sicherlich nicht. In den vergangenen Monaten sind einige Seifen entstanden. :smileymania1:

Von meiner 4-wöchigen Reha in Bad Füssing habe ich jetzt bei einem Ausflug nach Österreich ätherisches Zirbenöl mitgebracht. Dieses wollte ziemlich schnell verseift werden und es ist in einer Honigseife gelandet ... :girlkochen:

Honigseifen habe ich jetzt über ein Jahr lang auch nicht mehr gesiedet ... woran das liegt, kann ich ganz genau sagen, ich hatte einfach vor ca. 2 Jahren fast das ganze Jahr immer wieder Honigseifen gesiedet. Zuletzt ist der Honig dann in einer Transparentseife gelandet und dann war erstmal Schluss mit Honig in der Seife. :smilie_girl_073:

Nun denn, hier kommt meine Zirbenhonigseife in Herzform, also ganz schlicht und einfach:
Zirbe-Honig-Forum.jpg
Zirbe-Honig-Forum.jpg (75.69 KiB) 751 mal betrachtet
140 Gramm Kokosöl
130 Gramm Distelöl high oleic
130 Gramm Sheabutter
100 Gramm Reiskeimöl
80 Gramm Olivenöl
30 Gramm Rizinusöl

Gesamtfettmenge 610 Gramm
Überfettung 7%

Zur Berechnung des NaOH möchte ich Euch bitten, das Rezept selbst im Seifenrechner einzugeben.

Zum Anrühren der Lauge habe ich 130 Gramm dest. Wasser benutzt.

Den Honig (40 Gramm) und das Buttermilchpulver (1 gehäufter Esslöffel) habe ich mit knapp 25 Gramm dest.Wasser angerührt und zum Schluss in den noch unbedufteten Seifenleim gegeben.

Beduftet ist meine Seife mit ätherischem Zirbenöl, ein wenig ätherischem Orangenöl 10-fach und PÖ Beeswax von behawe.

Mal sehen, ob ich hier nun wieder etwas regelmäßiger den Anschluss finde, ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben. :c015:

Nun bin ich gespannt, ob ich das mit dem Bild einstellen, auch kapiert habe ... :g040:

LG
Eva

Benutzeravatar
savona
Moderator
Beiträge: 9218
Registriert: Mittwoch 17. September 2014, 09:13
Wohnort: Liechtenstein

Re: ZirbenHonig - palmölfrei, öltierfrei

Beitrag von savona » Sonntag 21. Oktober 2018, 14:52

Geniale Farbe!
Lieber Gruss,
savona

Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Bigisue
Beiträge: 2134
Registriert: Freitag 26. August 2016, 16:35
Wohnort: Erlangen/Las Vegas

Re: ZirbenHonig - palmölfrei, öltierfrei

Beitrag von Bigisue » Sonntag 21. Oktober 2018, 14:53

Sieht toll aus und ich würde gerne mal schnuppern.
Und dann muss man ja auch noch Zeit haben, einfach da zu sitzen und vor sich hin zu schauen.
Astrid Lindgren

https://seifenforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1264305 (Wichtelsteckbrief)

Benutzeravatar
Annabella
Beiträge: 2629
Registriert: Mittwoch 4. April 2018, 00:45
Wohnort: Berlin

Re: ZirbenHonig - palmölfrei, öltierfrei

Beitrag von Annabella » Sonntag 21. Oktober 2018, 14:58

Sieht zum Reinbeißen aus. Toll geworden :smilie_girl_112:
Liebe Grüße von Anette

Benutzeravatar
bitzi
Beiträge: 1649
Registriert: Mittwoch 28. Januar 2015, 21:58
Wohnort: zwischen Berlin und Dresden

Re: ZirbenHonig - palmölfrei, öltierfrei

Beitrag von bitzi » Sonntag 21. Oktober 2018, 15:01

Wunderschöne Herzen. Zirbenöl habe ich mir letztes Jahr aus meinem Mittenwaldurlaub mitgenommen,hach das duftet so schön!
Viele Grüße bitzi

Benutzeravatar
Bubble17
Beiträge: 284
Registriert: Montag 17. September 2018, 09:10
Wohnort:

Re: ZirbenHonig - palmölfrei, öltierfrei

Beitrag von Bubble17 » Sonntag 21. Oktober 2018, 15:26

Die ist wunderschön geworden :smilie_girl_321:
Ich mag so schlichte Seifen am liebsten.
Liebe Grüße
Daniela :smilie_girl_321:

Benutzeravatar
Gabi
Beiträge: 4675
Registriert: Donnerstag 18. August 2016, 20:14
Wohnort: NRW

Re: ZirbenHonig - palmölfrei, öltierfrei

Beitrag von Gabi » Sonntag 21. Oktober 2018, 17:36

Super glatt geworden ist sie! Und ich mag braune Seifen gerne - dieses Rotbraun ist echt ein Treffer!
liebe Grüße, Gabi

Ich mache einen Plan. Die Seife macht ihren eigenen.

Mein Wichtelsteckbrief:
search.php?keywords=Gabi&t=11&sf=msgonly

evagomeznu
Beiträge: 1742
Registriert: Samstag 30. Dezember 2017, 20:52

Re: ZirbenHonig - palmölfrei, öltierfrei

Beitrag von evagomeznu » Sonntag 21. Oktober 2018, 17:45

so glatt und so schoen :) wie immer halt!

Benutzeravatar
Bröker
Beiträge: 995
Registriert: Freitag 2. Juni 2017, 16:16

Re: ZirbenHonig - palmölfrei, öltierfrei

Beitrag von Bröker » Sonntag 21. Oktober 2018, 20:05

Deine Seife spornt so richtig an, Schaumzwerg, :smilie_girl_112: es auch einmal mit Zirbe zu versuchen.
Die :s035: sind wunderschön und das "Edle" kommt richtig zur Geltung. :smilie_girl_200:
Liebe Grüße Bröker

Benutzeravatar
Hille
Beiträge: 1352
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 23:30
Wohnort: Niederrhein

Re: ZirbenHonig - palmölfrei, öltierfrei

Beitrag von Hille » Sonntag 21. Oktober 2018, 21:51

Mal abgesehen von deiner tollen Seife, finde ich es sehr schön, wieder einmal von dir zu lesen! Ich habe dich sehr vermisst-
Die Duftmischung Zirbe/Lavendel ist ungewöhnlich, ich mag die aber auch mal ausprobieren.
Honigseifen sind mir noch NIE gelungen, entweder wurden sie zu heiß oder/und blieben jahrelang weich....
Liebe Grüße Hille (jo)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 23 Gäste