Schätze aus dem Wildpark

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: bemike, corinna, savona

Benutzeravatar
Channi
Beiträge: 230
Registriert: Freitag 11. Mai 2018, 19:05

Re: Schätze aus dem Wildpark

Beitrag von Channi » Mittwoch 8. August 2018, 13:12

geophagus hat geschrieben:
Mittwoch 8. August 2018, 12:57
Ich finde deine Seifen auch total schön. Und mein Gott wie gerne würde ich wissen wie sich verseifte Schnee-Eulen Federn anfühlen. Ich würde die Seifen auf jedenfall benutzen (aber ich bin auch schmerzlos und hatte beim Bürsten meiner Hunde Verseifungsgedanken :red3: ).
Ich hab aus der Wolle meines Pudels mal einen Schal gestrickt. Und der aktuelle Hund in unserem Leben ist spätestens beim nächsten Scheren dran als Seifenzutatlieferant. Also: Nur zu! Dein Hund ist auch nicht schmutziger als das Schaf, das die Wolle für Deinen Pullover geliefert hat...
Eine reine Schnee-Eulen-Federn-Seife wäre natürlich der Hit! Leider habe ich grad keine Quelle, wobei es nicht allzuweit von hier eine Adlerwarte gibt... *träum* *plan* Falkenseife... Adlerseife... GEIERSEIFE :smilie_b_225:
geophagus hat geschrieben:
Mittwoch 8. August 2018, 12:57
Noch eine Frage: Wo hast du die Chamäleonform her? :sabber_2:
Hier: https://www.etsy.com/de/shop/sweetmould ... d=24372335
Vorsicht: Allgemein hoher Habenwollenfaktor!
Liebe Grüße von Channi :smilie_happy_077:

Benutzeravatar
Flash
Beiträge: 357
Registriert: Donnerstag 17. Mai 2018, 13:13
Wohnort: Ammerland

Re: Schätze aus dem Wildpark

Beitrag von Flash » Mittwoch 8. August 2018, 13:26

:c041: :c041:
oh channy,
das ist ja ein richitger Seifenkrimi wenn man die so liest....einfach genial. Ich finde die Seifen vom ersten Foto sehr schön. Die Farbe gleicht Italienischem Marmor...wirklich schön. Wildschwein oder Damwild Haar zu verseifen, darauf bin ich noch gar nicht gekommen...und das obwohl ich ja auch auf Jagd gehe....aber das wird sich jetzt ändern! :c015:
LG Susanne :coolgirl:

Glück entsteht oft durch Aufmerksamkeit in kleinen Dingen, Unglück oft durch Vernachlässigung kleiner Dinge.

Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
rokoud
Beiträge: 29280
Registriert: Dienstag 1. Mai 2012, 21:30
.: Stempelqueen
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Schätze aus dem Wildpark

Beitrag von rokoud » Mittwoch 8. August 2018, 16:39

hübsch geworden!
Liebe Grüße
Sonja :smilie_girl_258:
Mein Blog: www.kreativseifen.de

Benutzeravatar
Erynwen
Beiträge: 1400
Registriert: Mittwoch 1. August 2012, 22:24
Wohnort: Perle der Wetterau

Re: Schätze aus dem Wildpark

Beitrag von Erynwen » Mittwoch 8. August 2018, 17:03

Die Seifen finde ich jedenfalls sehr schön, sowohl die Farbe, als auch die Formen. Der Inhalt ist gewagt und spannend und sicherlich einzigartig :smileymania1:
Liebe Grüße,
Andrea


Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden kann man Schönes bauen.

Mein Wichtelsteckbrief: https://seifenforum.de/viewtopic.php?f= ... 53#p301853

Benutzeravatar
Kinderzahl
Beiträge: 568
Registriert: Samstag 14. Oktober 2017, 21:14
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Re: Schätze aus dem Wildpark

Beitrag von Kinderzahl » Mittwoch 8. August 2018, 23:55

Du hast wunderbare Urlaubsandenken gesiedet!!! :-) :-) :-)
Besondere Inhalte, tolle Formen, einfach super!!!
Ich würde sie auf jeden Fall nutzen wollen! ;-D

aria
Beiträge: 268
Registriert: Freitag 27. April 2018, 22:52
Wohnort: Bayern, Oberösterreich

Re: Schätze aus dem Wildpark

Beitrag von aria » Donnerstag 9. August 2018, 00:28

ich würde diese wunderbaren Kostbarkeiten nur an die weiter geben, die das auch mögen. Das sind dann fast schamanische Seifen. Bussard habe ich auch schon verseift, aber Adler, Falke und Geier hören sich genial an!
Schamanen tragen Tierschmuck zur Heilung und bei Ihrer Arbeit. alles auf der Erde hat eine Schwingung und auch das Fell, Zähne und Knochen haben diese Schwingungen noch und sollen dem Träger damit helfen die eigenen Kräfte, die diesem Tier zugesprochen werden, wieder zu finden.
Ich träume noch von einer Wolfsseife, einer Adlerseife und einer Rotwild-Hirschseife.
Ich gratuliere dir aus tiefstem Herzen.

LG aria

Benutzeravatar
Rabbit
Beiträge: 1975
Registriert: Montag 31. Juli 2017, 19:25
Wohnort: Dessau-Roßlau

Re: Schätze aus dem Wildpark

Beitrag von Rabbit » Donnerstag 9. August 2018, 09:05

Deine Seifen sind der absolute Hingucker. :sabber_2: :sabber_2:

Die Reste könnten evtl. die Kiele von den Federn sein? Ich habe von meinen Hühnern ein paar Federn mit verseift. Zuerst habe ich schön alles von den Kielen gezupft, als mir das zu langwierig wurde habe ich die letzten 3 Federn incl. Kiele mit in die Lauge gepfeffert. Nur der "Flaum" war komplett weg und als die Kile mit reinflogen gab es (wie bei dir) Reste, die sich nicht ganz gelöst hatten. Habe dann alles durch ein Sieb gegeben und gut wars.
Lieben Gruß von Hella

:smilie_girl_179:

Das Leben ist schön, man muss es nur zu leben verstehen. (Urheber: ICH)

Benutzeravatar
Channi
Beiträge: 230
Registriert: Freitag 11. Mai 2018, 19:05

Re: Schätze aus dem Wildpark

Beitrag von Channi » Donnerstag 9. August 2018, 09:34

Liebe Hella,

Danke für den Hinweis, aber er trifft in diesem Fall wohl nicht zu - es waren drei kleine Federn, nie und nimmer genug Masse für einen Esslöffel voll Faserpampe.
Aber ich werde mir das merken - ich hab hier noch eine Pelikan-Schwungfeder, die ich versucht habe als Schreibfeder zuzuschneiden, das Ergebnis ist unbefriedigend - was tun mit der verstümmelten Feder? Genau: Pelikan-Seife! Dem mächtigen Kiel muss ich dann besondere Aufmerksamkeit widmen.
Und danke für das Lob!
Liebe Grüße von Channi :smilie_happy_077:

Benutzeravatar
Rea
Admin
Beiträge: 27608
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 15:25
Wohnort: Schwäbische Toskana

Re: Schätze aus dem Wildpark

Beitrag von Rea » Donnerstag 9. August 2018, 13:47

Ich stelle mir Deine Aktion im Wildpark gerade bildlich vor - Du beim Tiere abtasten, zupfen und anschließend beim freudigen Verstauen Deiner Beute! :c015:

Auf jeden Fall eine interessante Seife die sich anhand der Haare und Federn sicher auch toll aufschäumen und verwenden lässt. Wenn sich sonst keiner damit waschen mag, hast schon mehr für Dich - auch zur Erinnerung! :e020:
Liebe Grüße,
Rea

Benutzeravatar
sidbabe
Beiträge: 3894
Registriert: Sonntag 1. Mai 2016, 09:00
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Schätze aus dem Wildpark

Beitrag von sidbabe » Freitag 10. August 2018, 07:47

so hübsche Formen und die Seifen sind entwas ganz Besonderes,
du hast richtig "Herzblut" reingesteckt :lesen-buch44: :smilie_girl_131: :smilie_girl_021: ( irgendwie
schon witzig... ich bin auch eine zeitlang nur mit "dem Blick"
durch die Gegend gerannt, und was nicht bis drei auf dem Baum
war, wurde verseift :a050: )
Grüßli
Tina

Putzen oder Sieden - das ist die hier die Frage.
aber wir alle kennen die Antwort^^




Mein BLOG: https://traumbubbles.jimdo.com :smilie_girl_157:
Wichtelsteckbrief

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste