Neem Haarseife - Update

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: corinna, bemike, savona

Benutzeravatar
Kinderzahl
Beiträge: 567
Registriert: Samstag 14. Oktober 2017, 21:14
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Re: Neem Haarseife

Beitrag von Kinderzahl » Dienstag 12. Juni 2018, 19:49

Letztens hatte ich ein anderes Sorgenkind, daher habe ich die Pupsseife total vergessen. Meine Milchsoleseife hat gewässert, aber sowas von. …. Ich trau mich nicht sie runterzubringen, sonst heult die wieder. :smilie_girl_275:
Gib diesem emotionalen Seifenkind ein 'Rührtuch' (Taschentuch) mit!!!
Vielleicht hilft es?! ;-))

Benutzeravatar
Ece
Beiträge: 1376
Registriert: Montag 13. November 2017, 20:37
Wohnort: NRW

Re: Neem Haarseife

Beitrag von Ece » Dienstag 12. Juni 2018, 19:53

seifensack hat geschrieben:
Dienstag 12. Juni 2018, 19:42
Ich dachte, ich seh nicht recht:Neem-Seife!
Also, aussehen tut sie wirklich wunderschön Deine Seife und sie scheint ja auch sehr gut zu wirken.
Ich schmiere jeden Morgen NeemÖl meinem Eselchen ins Gesicht wegen der vielen Bremsen und habe den grausigen Geruch den ganzen Tag an den Händen. Was tut man nicht alles für seine Tiere! :smilie_girl_112:
Jaaa :c041: nur dass diese Seife nicht für ein Tier ist, sondern für meine Tochter :00000720: Aber als ich die Seife runtergebracht habe, war es schon nicht mehr soooo schlimm. Hab ja ordentlich beduftet.

Eselchen hört sich ja mal niedlich an. Da will man es gleich knuffen. :D
Bis bald
Ece

:smilie_girl_207:


Be wild and crazy, drunk with love. If you are too careful, love will not find you. - Rumi
Meine Seifen

Benutzeravatar
Ece
Beiträge: 1376
Registriert: Montag 13. November 2017, 20:37
Wohnort: NRW

Re: Neem Haarseife

Beitrag von Ece » Dienstag 12. Juni 2018, 19:56

Kinderzahl hat geschrieben:
Dienstag 12. Juni 2018, 19:49
Letztens hatte ich ein anderes Sorgenkind, daher habe ich die Pupsseife total vergessen. Meine Milchsoleseife hat gewässert, aber sowas von. …. Ich trau mich nicht sie runterzubringen, sonst heult die wieder. :smilie_girl_275:
Gib diesem emotionalen Seifenkind ein 'Rührtuch' (Taschentuch) mit!!!
Vielleicht hilft es?! ;-))
Sogar das Tuch war klatschnass. Ich glaube aber fast, sie ist fertig :) wer im Keller heult, heult ja bestimmt auch in der Küche. Da kommt nichts mehr.
Bis bald
Ece

:smilie_girl_207:


Be wild and crazy, drunk with love. If you are too careful, love will not find you. - Rumi
Meine Seifen

seifensack
Beiträge: 671
Registriert: Freitag 28. August 2015, 19:15
Wohnort: 48691 Vreden im Münsterland
Kontaktdaten:

Re: Neem Haarseife

Beitrag von seifensack » Dienstag 12. Juni 2018, 20:10

Na, dann hoffen wir doch mal, das Deine Düfte das NeemÖl in den Griff kriegen.
Übrigens habe ich letzthin eine Soleseife mit Seetang gesiedet. Da sie aber braun wurde -vom Seetang- habe ich sie mit Dark Chocolate beduftet. Das war dann eine MISCHUNG aus Fisch m. Schokolade. Gewonnen hat dann Gott sei Dank die Schokolade. :coolgirl:
Das einzig Wichtige im Leben ist die Spur von Liebe, die wir hinterlassen wenn wir gehen. Albert Schweitzer :hallo:

Benutzeravatar
Ece
Beiträge: 1376
Registriert: Montag 13. November 2017, 20:37
Wohnort: NRW

Re: Neem Haarseife

Beitrag von Ece » Dienstag 12. Juni 2018, 20:15

seifensack hat geschrieben:
Dienstag 12. Juni 2018, 20:10
Na, dann hoffen wir doch mal, das Deine Düfte das NeemÖl in den Griff kriegen.
Übrigens habe ich letzthin eine Soleseife mit Seetang gesiedet. Da sie aber braun wurde -vom Seetang- habe ich sie mit Dark Chocolate beduftet. Das war dann eine MISCHUNG aus Fisch m. Schokolade. Gewonnen hat dann Gott sei Dank die Schokolade. :coolgirl:
Du liebe Zeit, da hast du aber nochmal Glück gehabt. Fischseife... lecker :smilie_girl_340:
Bis bald
Ece

:smilie_girl_207:


Be wild and crazy, drunk with love. If you are too careful, love will not find you. - Rumi
Meine Seifen

Akira
Beiträge: 629
Registriert: Mittwoch 27. Dezember 2017, 13:11

Re: Neem Haarseife

Beitrag von Akira » Mittwoch 13. Juni 2018, 06:03

Ich habe vor ein paar Wochen Neemöl in einer Seife für unseren Hund verarbeitet, ganz ohne Duftstoffe. Inzwischen riecht sie gar nicht mehr. Leider hält unser Hund gar nichts vom Baden und bisher hat er noch nichts getan, was zu einem Zwangsbad geführt hätte, so fehlt halt noch der Test. Ich überlege, ob ich sie nicht mal für mich als Haarseife benutzen soll. Sie hat noch etwas Besonderes, was ich so noch an keiner Seife hatte. Hatte sie in Einzelförmchen gegossen und sie glänzt wie mit Hochglanzlack übergossen.
Onkel Nachtrag hat geschrieben: Ich habs getan: Hab die für unseren Hund gedachte Doggy-Seife für mich zum Haarewaschen benutzt. Beim Einseifen kam dann wieder das Neemöl-"Parfüm" hoch und liess sich auch von der Essigrinse nicht vertreiben. Bis die Haare trocken waren (benutze keinen Föhn und lasse die Haare immer lufttrocknen), war das Neemöl zu riechen, aber dann wars weg. Die Haare liessen sich super gut durchkämmen. Ich habe lange Haare, die sich gern verhaken, aber heute ging die Bürste glatt durch. Trotzdem bin ich noch nicht so begeistert vom Anfühlen her
Zuletzt geändert von Akira am Montag 18. Juni 2018, 07:24, insgesamt 1-mal geändert.
Was sich nicht abbürsten läßt, muß man abstreicheln. Ovid (43 v. Chr. - 17 n. Chr.)
:smilie_girl_274:

Benutzeravatar
ditte
Beiträge: 9311
Registriert: Freitag 23. November 2012, 21:24
.: PÖ-Panscherin
Wohnort: Osnabrück

Re: Neem Haarseife

Beitrag von ditte » Mittwoch 13. Juni 2018, 09:48

Ece hat geschrieben:
Dienstag 12. Juni 2018, 19:56

Sogar das Tuch war klatschnass. Ich glaube aber fast, sie ist fertig :) wer im Keller heult, heult ja bestimmt auch in der Küche. Da kommt nichts mehr.
Wenn das eine Soleseife ist, wird sie immer wieder emotional werden und heulen...
Sie hat im wahrsten Sinne des Wortes: Nah am Wasser gebaut! und das dauerhaft! :smilie_girl_103:

Sole und Salzseifen kommen bei mir nach der Reifezeit in geschlossene Behälter. Ich habe solche Tupperdosen, mit Riffelboden und Luftknöpfen an den Seiten. Die waren mal in einem Angebot dabei... für den Kühlschrank sind sie mir zu groß,
für die Salzseifen genau richtig. Ich lasse von Zeit zu Zeit mal neue Luft rein... darin bleiben sie wunderbar trocken.
Es wird aber auch jeder andere geschlossene Behälter gehen... :smilie_happy_077:

Benutzeravatar
Ece
Beiträge: 1376
Registriert: Montag 13. November 2017, 20:37
Wohnort: NRW

Re: Neem Haarseife

Beitrag von Ece » Mittwoch 13. Juni 2018, 15:46

ditte hat geschrieben:
Mittwoch 13. Juni 2018, 09:48
Ece hat geschrieben:
Dienstag 12. Juni 2018, 19:56

Sogar das Tuch war klatschnass. Ich glaube aber fast, sie ist fertig :) wer im Keller heult, heult ja bestimmt auch in der Küche. Da kommt nichts mehr.
Wenn das eine Soleseife ist, wird sie immer wieder emotional werden und heulen...
Sie hat im wahrsten Sinne des Wortes: Nah am Wasser gebaut! und das dauerhaft! :smilie_girl_103:

Sole und Salzseifen kommen bei mir nach der Reifezeit in geschlossene Behälter. Ich habe solche Tupperdosen, mit Riffelboden und Luftknöpfen an den Seiten. Die waren mal in einem Angebot dabei... für den Kühlschrank sind sie mir zu groß,
für die Salzseifen genau richtig. Ich lasse von Zeit zu Zeit mal neue Luft rein... darin bleiben sie wunderbar trocken.
Es wird aber auch jeder andere geschlossene Behälter gehen... :smilie_happy_077:

Ohh, das ist ja mal was. Danke Ditte für die Info. :f010: So eine Dose habe ich auch. Dann weiß ich ja was zu tun ist :)
Bis bald
Ece

:smilie_girl_207:


Be wild and crazy, drunk with love. If you are too careful, love will not find you. - Rumi
Meine Seifen

Aramis
Beiträge: 49
Registriert: Montag 4. Dezember 2017, 13:36

Re: Neem Haarseife

Beitrag von Aramis » Donnerstag 14. Juni 2018, 15:22

Hallo Ihr Lieben,

ich habe auch eine Neem-Seife gegen Schuppen gesiedet. Neulich habe ich sie dann angewaschen und ich muß sagen, sie hifft nun auch nicht mehr oder besser meiner Kopfhaut. Der Geruch von Neemöl ist schon ein ganz spezieller. Riecht immer so ein bischen nach Knoblauch, allerdings hat mein feines Näschen kein Problem mit dem Geruch in der Seife, der ziemlich verflogen ist Gott sei Dank. Stinken tut es schon und als Fliegenmittel für´s Pferd hat es auch nicht viel Wert gehabt. Mein Neemöl ist eher dunkelbraun und setzt sich nach oben so ein bischen gelblich ab. Vorher soweit es geht gut aufschütteln.

Ganz liebe Grüße
Petra

Benutzeravatar
Ece
Beiträge: 1376
Registriert: Montag 13. November 2017, 20:37
Wohnort: NRW

Re: Neem Haarseife

Beitrag von Ece » Donnerstag 14. Juni 2018, 17:08

Aramis hat geschrieben:
Donnerstag 14. Juni 2018, 15:22
Hallo Ihr Lieben,

ich habe auch eine Neem-Seife gegen Schuppen gesiedet. Neulich habe ich sie dann angewaschen und ich muß sagen, sie hifft nun auch nicht mehr oder besser meiner Kopfhaut. Der Geruch von Neemöl ist schon ein ganz spezieller. Riecht immer so ein bischen nach Knoblauch, allerdings hat mein feines Näschen kein Problem mit dem Geruch in der Seife, der ziemlich verflogen ist Gott sei Dank. Stinken tut es schon und als Fliegenmittel für´s Pferd hat es auch nicht viel Wert gehabt. Mein Neemöl ist eher dunkelbraun und setzt sich nach oben so ein bischen gelblich ab. Vorher soweit es geht gut aufschütteln.

Ganz liebe Grüße
Petra

Danke für Dein Bericht, dass ist wirklich interessant. Ich muss mich noch gedulden. Aber werde dann meine Erfahrung auch weitergeben.
Bis bald
Ece

:smilie_girl_207:


Be wild and crazy, drunk with love. If you are too careful, love will not find you. - Rumi
Meine Seifen

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste