Waschweiber getaucht in Bananen-Honig-Mandelmilchseife

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: bemike, corinna, savona

Benutzeravatar
Malu
Beiträge: 137
Registriert: Sonntag 24. September 2017, 15:22
Wohnort: Irland

Waschweiber getaucht in Bananen-Honig-Mandelmilchseife

Beitrag von Malu » Mittwoch 14. Februar 2018, 10:57

Ihr Lieben,

Ich habe Anfang des Jahres in einem neuen und zeitintensiven Job angefangen, dementsprechend kam ich erst letztes Wochenende endlich wieder zum Seifeln :smilie_happy_011: (und war deshalb auch sehr still hier seither)

Zu Weihnachten hatte ich einen Divi geschenkt bekommen, und mir selber die Waschweiber geschenkt, die musste ich sofort einweihen :smilie_frech_053: Hier ist sie also, meine insgesamt neunte Seife, die erste dieses Jahres: eine Bananen-Honig-Nussöl-Mandelmilchseife.

Innere Werte: 30% Kokos, 25% Olive, 20% Erdnussöl, 10% Kakaobutter, 10% Walnussöl, 5% Jojoba. Ausserdem ist ein Esslöffel Honig und eine schon sehr reife Banana mitverseift. SL teilweise mit gefrorener Mandelmilch angerührt. Ich habe sie mit Herbs Ex beduftet, das ist aber komplett verflogen.

Wegen der Zusätze und möglicher hoher Hitze war ich sehr vorsichtig, und habe mich ewig durch das Forum gelesen. Aber alles ging gut, ich habe relativ kalt gearbeitet. Ich glaube, die Seife hat nicht gegelt :smilie_girl_073:

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

Ich freue mich total ueber das Ergebnis, nachdem ich sie ueber Nacht in der Gefriertruhe hatte, liess sie sich gut ausformen und fühlt sich sehr cremig an. Ich liebe die Waschweiber!! :smilie_happy_076:
Eigentlich wollte ich auch noch eine Marmorieren versuchen, aber das hat nicht wirklich geklappt, irgendwie kommt bei allen meinen Seifen eine ähnliche Farbe raus :girlbeleidigt: Das wird also das nächste Projekt.

Noch eine kurze Frage: Wie kriegt ihr denn die Kanten immer so schön hin? Wie ihr bei der oberen im zweiten Bild bestimmt sehen könnt habe ich mich mit einem Messerl versucht, war aber keine so gute Idee..
Liebe Grüße von

Malu :smilie_girl_087:

Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
LuhaNi
Beiträge: 328
Registriert: Mittwoch 3. Januar 2018, 16:41
Wohnort: bei Ulm

Re: Waschweiber getaucht in Bananen-Honig-Mandelmilchseife

Beitrag von LuhaNi » Mittwoch 14. Februar 2018, 11:30

Mir gefällt deine Seife sehr gut. Sieht schmusig weich aus. Die Inhaltsstoffe hören sich sehr interessant an.
Liebe Grüße Nicole

Benutzeravatar
Babsi
Beiträge: 57
Registriert: Donnerstag 8. Februar 2018, 15:16

Re: Waschweiber getaucht in Bananen-Honig-Mandelmilchseife

Beitrag von Babsi » Mittwoch 14. Februar 2018, 12:48

Deine Waschweiber sind sehr schön geworden und sehen samtig weich aus.
Malu hat geschrieben:
Mittwoch 14. Februar 2018, 10:57
Noch eine kurze Frage: Wie kriegt ihr denn die Kanten immer so schön hin? Wie ihr bei der oberen im zweiten Bild bestimmt sehen könnt habe ich mich mit einem Messerl versucht, war aber keine so gute Idee..
Für saubere Kanten gibt es spezielle Kantenschneider (im Internet bestellbar), allerdings habe ich damit keine Erfahrung. Die Kanten mit einem kleinen Messer zu säubern, ist mir auch nicht gelungen. Ich stelle die Seifenstücke jetzt immer schräg und schneide mit einem langen Messer die Kante ab. Das geht recht schnell und ist eine einfache Lösung, wenn man keinen Kantenschneider hat.

lentilha
Beiträge: 101
Registriert: Sonntag 21. Januar 2018, 20:32

Re: Waschweiber getaucht in Bananen-Honig-Mandelmilchseife

Beitrag von lentilha » Mittwoch 14. Februar 2018, 13:12

Geht auch mit Sparschäler und ruhiger Hand... (Ich würde ein Sparschäler mit glatter Klinge nehmen, es gibt auch geriffelte).
Ich finde die Seifen sehen sehr rustikal und gut zu benutzen aus!
Mir gefällt das gut, weil mir so überaus kunstvolle Seifen oft zu schade zum benutzen sind.

Benutzeravatar
mamumini
Beiträge: 2669
Registriert: Freitag 20. September 2013, 09:16
Wohnort: Wilhelmshaven

Re: Waschweiber getaucht in Bananen-Honig-Mandelmilchseife

Beitrag von mamumini » Mittwoch 14. Februar 2018, 13:27

die Seifchen sehen super aus
Liebe Grüße von der Nordseeküste
Marion

Benutzeravatar
Rabbit
Beiträge: 1955
Registriert: Montag 31. Juli 2017, 19:25
Wohnort: Dessau-Roßlau

Re: Waschweiber getaucht in Bananen-Honig-Mandelmilchseife

Beitrag von Rabbit » Mittwoch 14. Februar 2018, 15:20

Ich benutze zum Versäubern der Kanten einen Gemüseschäler. Den Kantenschneider (Kantelinchen) habe ich nur 1 - 2 x benutzt, damit komme ich gar nicht klar. Der ist fast neu, war ziemlich teuer und liegt nun nur noch rum, leider.

Deine Seifen sind Hammer!! :smilie_girl_112:
Lieben Gruß von Hella

:smilie_girl_179:

Das Leben ist schön, man muss es nur zu leben verstehen. (Urheber: ICH)

Benutzeravatar
hüttelputz
Beiträge: 6151
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 12:50
Wohnort: Salzburger Lungau

Re: Waschweiber getaucht in Bananen-Honig-Mandelmilchseife

Beitrag von hüttelputz » Mittwoch 14. Februar 2018, 16:38

Sehr schöne cremige Seifen. Ich hab auch ein Kantelinchen, nehme aber trotzdem meistens den Sparschäler. Für besonders glatte Kanten, lasse die Seifen ruhig einige Tage liegen und härter werden. Und natürlich kannst Du ihnen den letzten Schliff auch erst vor dem Verpacken geben.
Der Sparschäler kommt auch mit Seife klar, die lange gelagert ist.
LG aus dem Lungau
Andrea


Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Susa1988
Beiträge: 417
Registriert: Dienstag 30. Januar 2018, 19:18
Wohnort: Jerichower Land

Re: Waschweiber getaucht in Bananen-Honig-Mandelmilchseife

Beitrag von Susa1988 » Mittwoch 14. Februar 2018, 17:46

Sehr schöne Seifen.

Wo hast du denn die tollen Formen her?
Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur.

Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Manzana
Beiträge: 709
Registriert: Donnerstag 2. Februar 2017, 19:38
Wohnort: Hanau

Re: Waschweiber getaucht in Bananen-Honig-Mandelmilchseife

Beitrag von Manzana » Mittwoch 14. Februar 2018, 17:48

Oh mann, ich finde diese Formen sooooooooooooooo toll. Aber die gibt es ja wohl nicht zu kaufen, was ich hier mit bekommen habe. :th1:

Tante Edit hat mich gerade gerügt, dass ich gar nicht geschrieben habe wie schön die Seifen aussehen. :red3:
Viele Grüße Kristina

Benutzeravatar
Seifentöpfchen
Beiträge: 661
Registriert: Samstag 30. Januar 2016, 09:57
Wohnort: NÖ, Bezirk Gänserndorf

Re: Waschweiber getaucht in Bananen-Honig-Mandelmilchseife

Beitrag von Seifentöpfchen » Mittwoch 14. Februar 2018, 19:08

Toll gelungen! Und diese Waschweiber faszinieren mich immer wieder.
Liebe Grüße, Seifentöpfchen

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste