Muttermilchseife

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: corinna, bemike, savona, Priskja

Antworten
thiery
Beiträge: 58
Registriert: Montag 28. September 2015, 19:38
Wohnort: Bayern

Muttermilchseife

Beitrag von thiery » Donnerstag 25. Februar 2016, 00:33

Ich durfte für mein Patenkind eine Muttermilchseife sieden.

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

Die inneren Werte sind 80% Olive und 20% Kokos. Die Lauge hab ich mit Muttermilch angerührt. Jetzt muss sie noch gut reifen und dann kann mein Patenkind sie genießen.
Viele Grüße
Markus

thiery
Beiträge: 58
Registriert: Montag 28. September 2015, 19:38
Wohnort: Bayern

Re: Muttermilchseife

Beitrag von thiery » Donnerstag 25. Februar 2016, 12:34

Was denkt ihr, wie lange sie reifen muss? 3 Monate oder länger?
Viele Grüße
Markus

Benutzeravatar
Claudi
Beiträge: 688
Registriert: Dienstag 15. September 2015, 14:15
Wohnort: Im hohen Norden

Re: Muttermilchseife

Beitrag von Claudi » Donnerstag 25. Februar 2016, 12:56

Sehr schön :smilie_girl_022: , ich würde sie mind. 6 Monate reifen lassen , aber da wissen die Orofis sicher besser Bescheid :coolgirl:


Ganz liebe Grüße von Claudi

Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Brycha
Beiträge: 19232
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 21:38
.: Seifenbardin von der Schlei
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: Muttermilchseife

Beitrag von Brycha » Donnerstag 25. Februar 2016, 12:57

Richtig schön ist die Seife vermutlich mit 6 Monaten- also, ich meine, sie ist natürlich jetzt schon sehr schön :mrgreen: aber schön gereift zum Waschen wäre sie wohl in einem halben Jahr.
Wie alt ist denn dein Patenkind? Ich glaube, während des ersten Lebensjahrs soll ja ohnehin keine Seife verwendet werden. Schau mal, hier gab es dazu einen Thread: klick.

Aber so eine Muttermilchseife ist auf jeden Fall ein tolles Geschenk!

LG Brycha

thiery
Beiträge: 58
Registriert: Montag 28. September 2015, 19:38
Wohnort: Bayern

Re: Muttermilchseife

Beitrag von thiery » Donnerstag 25. Februar 2016, 13:53

Er wird jetzt dann 5 Monate.

Zur Taufe darf ich als give aways Seifen machen, die ich mit dem Namen und Baby-Füßchen stempeln möchte. Eignet sich da die BfA dafür? Oder wird die zu schnell hart?
Viele Grüße
Markus

Benutzeravatar
Brycha
Beiträge: 19232
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 21:38
.: Seifenbardin von der Schlei
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: Muttermilchseife

Beitrag von Brycha » Donnerstag 25. Februar 2016, 16:24

Die habe ich noch nie gesiedet. Du kannst ja mal im Thread mit den "getesteten Seifen" nachschauen. Vielleicht steht es dort schon oder du stellst die Frage in dem Quasselthread, der dazu gehört.

LG Brycha

Mara
Beiträge: 336
Registriert: Freitag 19. Februar 2016, 08:03

Re: Muttermilchseife

Beitrag von Mara » Donnerstag 25. Februar 2016, 19:30

Wir verbrauchen gerade unser letztes Stück Muttermilch Seife. Mein kleiner ist fast 6. Mindestens 6 Monate ist gut. Richtig toll wurde sie nach einem Jahr. Bei mir ist 90 Prozent Olive und 10 Krokus drin. Sie ist herrlich!
:)

Benutzeravatar
Callina
Beiträge: 4206
Registriert: Donnerstag 25. Juni 2015, 13:40
Wohnort: Bayern / Siemens-City

Re: Muttermilchseife

Beitrag von Callina » Donnerstag 25. Februar 2016, 20:31

Toll, das ist was ganz besonderes!
Ich hab noch eine Portion Mumi eingefroren und bekomme von meiner Schwester noch ihre eingefrorenen Reste. Aber das wars dann :th1:

Benutzeravatar
Milla
Beiträge: 650
Registriert: Samstag 21. September 2013, 19:16

Re: Muttermilchseife

Beitrag von Milla » Sonntag 28. Februar 2016, 20:41

Super :-) Eine Muttermilchseife ist etwas tolles. Ich habe vor ein paar Monaten auch eine gesiedet, aber mit 100% Olivenöl. Die darf bei mir mindestens 1. Jahr reifen.
Liebe Grüße

Milla



Mein kleiner Blog: millasseifenkueche.wordpress.com

Benutzeravatar
Dobi35
Beiträge: 3515
Registriert: Donnerstag 8. August 2013, 21:45
Wohnort: Linz Umgebung
Kontaktdaten:

Re: Muttermilchseife

Beitrag von Dobi35 » Sonntag 28. Februar 2016, 23:27

Tolle Seife, mit tollem Inhalt.
Leider musst meine Schwester viel zu schnell abstillen. Sonst hätte ich ihr auch eine gesiedet!
Liebe Grüße
Birgit
mittlerweile gewerbliche Seifenhexe :smilie_happy_011:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 21 Gäste