Savon détachant

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: Susa, bemike, corinna, Priskja

Benutzeravatar
aria
Beiträge: 1824
Registriert: Freitag 27. April 2018, 22:52
Wohnort: Bayern, Oberösterreich

Re: Savon détachant

Beitrag von aria » Montag 13. April 2020, 13:11

naja, wirklich billig ist es nicht, aber guter Orangenölreinger kostet auch nicht weniger. Und da es ja auf das Orangenöl ankommt, nehme ich es lieber so und weiß was drin ist, genieße den Duft. Insgesamt wird es sich von den Kosten auf günstiges Putzmittel raus laufen. Ich habe aber keine Plastikverpackung, bin umweltneutral ( ich denke auch bei der Einsatzmenge des Orangelöls) und habe als bekennender Putzhasser ein Mittel was gut seinen Job macht. So ein kleines Schüsselchen mit ca 12 cam Durchmesser reicht mir ca. 14 Tage.

aria

Benutzeravatar
TausendSchoen
Beiträge: 1804
Registriert: Mittwoch 9. Oktober 2019, 17:21
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Re: Savon détachant

Beitrag von TausendSchoen » Montag 13. April 2020, 13:31

Das mit dem Duft ist klasse wenn der hält .
Man darf da auch die Herkunft aus den Schalen und Blüten der Orange nicht verwechseln .
Vielleicht liegt es daran das der Duft sich dann länger hält ?

Also ich werde mir definitiv davon bestellen und meine nächste Charge damit machen.
Denn beim Alma Win ist doch einiges anderes mit drin .

LG
Melanie

Benutzeravatar
aria
Beiträge: 1824
Registriert: Freitag 27. April 2018, 22:52
Wohnort: Bayern, Oberösterreich

Re: Savon détachant

Beitrag von aria » Montag 13. April 2020, 13:40

genau kann ich das nicht sagen, ich verwende die Putzseife auch relativ frisch. Ich verseife nicht heiß, kippe aber bei dieser Seife alle heiß zusammen. Ich bin nicht wirklich empfindlich an den Händen, aber wenn ich mehr als nur den Abwasch mache, freuen sich meine Hände schon über etwas Pflege, da nehme ich die Handcreme to go hier aus dem Forum.
Im übrigen bekomme ich aus den 500g GFM 5 Schüsselchen mit der Putzseife.

aria

Benutzeravatar
SapoNette
Beiträge: 1534
Registriert: Montag 1. Juni 2020, 12:54
Wohnort: Südwesten

Re: Savon détachant

Beitrag von SapoNette » Sonntag 12. Juli 2020, 16:54

Ich hole das hier mal hoch denn diese Seife ist Spitzenklasse. Bei mir sollte noch der Untertitel: DAS war aber jetzt Blitzbeton, oder?
drunter.

Vorab: damit hab ich heute ca zwei Wochen nach dem Sieden tatsächlich einigermaßen gerne (ja!) die Edelstahl-Spüle und das Waschbecken im Bad sauber gemacht. Mit Handschuhen, Küsschentest aber schon vor einer Woche bestanden.

Aber von vorne.
Ich hatte mir vorgenommen, auch endlich diese Zauber-Putz-Seife zu sieden, die Savon détachant.
Ich hab Distel Ho, Fettstange (Palm-Raps) und Kokos genommen, denn das war noch da. NaOH für 0%.
GFM 500g, darauf dann die je 4EL Orangenreiniger und Schlemmkreide. Das hatte schon durch rühren von Hand angezogen, ich wollte aber sicher sein, dass der SL emulgiert ist... und hab wegen des Gefühls (das muss ja gut emulgiert sein!) den Pürierstab rein gehalten. Nur kurz, aber dann hab ich gestaunt. So sehr gestaunt, dass es für ein Bild erstmal nicht gereicht hat. Das war wie... unten richtig feste Götterspeise, ich hab das nicht mehr umgerührt gekriegt. Die größte Menge dieser Masse hab ich dann in die Blockform gepresst, das war so merkwürdig! So feste Stücken aufeinander, schwer in Form zu pressen. Und dann hab ich gedacht, mit dem übrigen Drittel des Leims probiere ich einfach eine Not-OHP. Dann kam die Ruhe zurück, und ich konnte ein Foto machen. So sah das im Topf aus.
D2EA0752-2DD0-45C8-A469-2DE646EBC14C.jpeg
D2EA0752-2DD0-45C8-A469-2DE646EBC14C.jpeg (144.18 KiB) 645 mal betrachtet
Bitte sagt mir, war DAS jetzt Blitzbeton?
Die Seifenbrocken haben sich nicht mehr richtig miteinander verbinden lassen. Da hab ich auch keine OHP mehr draus gekriegt. Das Zeug hatte einen eigenen Willen. Also auch das in einen Becher und gequetscht. Wie gesagt, es macht gut sauber.
Viele Liebe Grüße sendet
Nette
Zum Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
TausendSchoen
Beiträge: 1804
Registriert: Mittwoch 9. Oktober 2019, 17:21
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Re: Savon détachant

Beitrag von TausendSchoen » Sonntag 12. Juli 2020, 17:06

Deine Frage zum Blitzbeton kann ich Dir nicht beantworten .

Nur bei mir ist da nix dergleichen passiert habe das Rezept schon 2x gemacht .

Das Kaolin mit etwas Öl angerührt und dann zu den Fetten gegeben.

Lauge mit 1% LU dazu, emulgiert.

Den Orangenölreiniger * AmaWin*
dann zum emulgierten Leim .
Wasser hatte ich 30 %


LG
Melanie

Benutzeravatar
SapoNette
Beiträge: 1534
Registriert: Montag 1. Juni 2020, 12:54
Wohnort: Südwesten

Re: Savon détachant

Beitrag von SapoNette » Sonntag 12. Juli 2020, 17:21

Hallo Tausendschön! Wie lange hast du mit dem Pürierstab emulgiert? Kürzer als bei „normaler“Seife, oder?
Als Orangenölreiniger hab ich den von behawe benutzt. Ich hab den gleichen Wasseranteil wie du. Das ist auf jeden Fall interessant!
Ich hab schon oft gedacht: „Huch, da zieht der Leim aber jetzt ordentlich an“ und das für Blitzbeton gehalten. Aber nach der oben beschriebenen Erfahrung...
Mal gucken, hoffentlich liest das noch eine Siederin oder Sieder, der Licht in mein Dunkel bringt. :c041:
Viele Liebe Grüße sendet
Nette
Zum Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
TausendSchoen
Beiträge: 1804
Registriert: Mittwoch 9. Oktober 2019, 17:21
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Re: Savon détachant

Beitrag von TausendSchoen » Sonntag 12. Juli 2020, 17:42

Wenn ich nicht recht erinnere habe ich sogar ziemlich ausgiebig emulgiert aber ohne den Reiniger drin zu haben .

Ich vermute mal das das vom Reiniger kam.

LG
Melanie

Benutzeravatar
SapoNette
Beiträge: 1534
Registriert: Montag 1. Juni 2020, 12:54
Wohnort: Südwesten

Re: Savon détachant

Beitrag von SapoNette » Sonntag 12. Juli 2020, 17:50

Das glaube ich auch. Ich hatte ihn beim pürieren schon drin. :red3:
Viele Liebe Grüße sendet
Nette
Zum Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Bärenfrau
Beiträge: 8213
Registriert: Mittwoch 31. Juli 2013, 13:25
.: Marathonsiederin
Wohnort: Wien

Re: Savon détachant

Beitrag von Bärenfrau » Sonntag 12. Juli 2020, 20:24

Ich schätze, die Antwort hast du dir schon selber gegeben. Du hast den Orangenreiniger schon vorher zugegeben, nicht erst zum emulgierten SL. Übrigens ist der Reiniger von Behawe ein Konzentrat, das stark verdünnt werden muss. Davon hast du jetzt ziemlich viel in deiner Seife. Ich würde vorsichtshalber nicht mit blossen Händen putzen, nur mit Handschuhen. Und Vorsicht bei empfindlichen Oberflächen.
herzlichst
Bärenfrau


Gegen Zielsetzungen ist nichts einzuwenden, sofern man sich dadurch nicht von interessanten Umwegen abhalten läßt.
Mark Twain

Wichtelsteckbrief
All about Ali Express

Benutzeravatar
SapoNette
Beiträge: 1534
Registriert: Montag 1. Juni 2020, 12:54
Wohnort: Südwesten

Re: Savon détachant

Beitrag von SapoNette » Sonntag 12. Juli 2020, 21:34

Ja, das stimmt, Bärenfrau. :c015:
Bezeichnet man dieses Verhalten vom Leim dann tatsächlich als Blitzbeton? Wenn der Leim direkt die Form vom Rührgefäss annimmt? Ich weiß nicht, wie ich das noch passender beschreiben kann. Das andere ist dann (schnell) stark andickender Leim, richtig?

Und das es am pürieren MIT Reiniger lag, das kann ich ja beim nächsten mal vermeiden.

Ich werde diese Seife in Zukunft geraspelt zum Putzwasser geben. Da kann ich ja dann sehr leicht noch mehr verdünnen.
Viele Liebe Grüße sendet
Nette
Zum Wichtelsteckbrief

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 42 Gäste