Rasierseife à la Mini

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: bemike, corinna, savona

Benutzeravatar
Snoopy
Moderator
Beiträge: 13324
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 20:53
Wohnort: Niedersachsen

Rasierseife à la Mini

Beitrag von Snoopy » Montag 12. Februar 2018, 19:43

Nun hab ich's wieder getan...! :smileymania1:
Mein Göttergatte ist ein überzeugter und anspruchsvoller Nassrasur-Fan... :smilie_bad_87:
Nicht jede Rasierseife überzeugt ihn, aber diese sehr wohl, und zwar so sehr, dass er ständig davon erzählt und ich so mittlerweile doch ein paar treue Abnehmer habe. Die mich dann, da ich kein Geld für meine Seifen nehme, mit Blumen, Gutscheinen und Pralinen beglücken! :fruehling-smilies-02:
Ich habe Minis Haslinger Rezept verseift Klick... Erdnussöl hab ich durch Distel HO ersetzt und Kaolin beigefügt. Als ÄÖ durfte etwas Litsea und Zitronengrasöl rein.
Schaut selbst:

BildBild

Benutzeravatar
mamumini
Beiträge: 2662
Registriert: Freitag 20. September 2013, 09:16
Wohnort: Wilhelmshaven

Re: Rasierseife à la Mini

Beitrag von mamumini » Montag 12. Februar 2018, 19:45

toll geworden :smilie_girl_112:
Liebe Grüße von der Nordseeküste
Marion

Benutzeravatar
Rea
Admin
Beiträge: 25575
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 15:25
Wohnort: Schwäbische Toskana

Re: Rasierseife à la Mini

Beitrag von Rea » Montag 12. Februar 2018, 19:48

Wirklich toll!
.... und schön dass Du da auch direkt einen Abnehmer hast. Da machts ja dann gleich doppelt soviel Spaß zu sieden! :D
Liebe Grüße,
Rea

Benutzeravatar
Gabi
Beiträge: 2615
Registriert: Donnerstag 18. August 2016, 20:14
Wohnort: NRW

Re: Rasierseife à la Mini

Beitrag von Gabi » Montag 12. Februar 2018, 19:48

Wow, ist die schön! Ich habe zwar absolut keinen Bedarf an Rasierseife, aber bei dem Anblick ist man ja glatt versucht, einen zu erfinden :c041: . Tolle Fotos, übrigens!
liebe Grüße, Gabi

Ich mache einen Plan. Die Seife macht ihren eigenen.

Mein Wichtelsteckbrief:
search.php?keywords=Gabi&t=11&sf=msgonly

Benutzeravatar
JanInf
Beiträge: 213
Registriert: Donnerstag 25. Januar 2018, 19:41
Wohnort: Emden

Re: Rasierseife à la Mini

Beitrag von JanInf » Montag 12. Februar 2018, 19:52

Sieht wirklich sehr gut aus. Auch die Schale ist schön. Passt beides auch gut zusammen.
Gruß

Jan

Ich bin nicht politisch korrekt :smilie_frech_053:
Antivegan

Benutzeravatar
KaLu
Beiträge: 5388
Registriert: Mittwoch 13. Juli 2016, 09:34
Kontaktdaten:

Re: Rasierseife à la Mini

Beitrag von KaLu » Montag 12. Februar 2018, 20:26

Wundervoll sehen die aus.
Ein Tag ohne Handarbeit ist ein verlorener Tag.
Liebe Grüße von Karin

Benutzeravatar
mini69
Beiträge: 26642
Registriert: Samstag 3. Dezember 2011, 11:04
.: Seifendiva
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Rasierseife à la Mini

Beitrag von mini69 » Montag 12. Februar 2018, 20:32

Die ist echt richtig schön!
Beneidenswert schön sogar!
Und die Fotos sind auch traumhaft.
:smilie_girl_131:
Liebe Grüße Claudia

Benutzeravatar
Schnackeline
Moderator
Beiträge: 19748
Registriert: Samstag 4. Februar 2012, 22:02
.: OHP-Königin
Wohnort: Im Norden ganz oben

Re: Rasierseife à la Mini

Beitrag von Schnackeline » Montag 12. Februar 2018, 21:04

Superschön!

Magst Du was zur Verarbeitungstemperatur schreiben und wie der Leim sich verhalten hat?
Sind das Einzelformen oder in der Röhre gegossen? Hat sie gegelt?

Äh, da war noch was.. das Stearin: Säure oder Flocken?
Es grüsst: Bine
Rezept "Je länger je lieber" Anleitung zum Bilder hochladen

A keks a day keeps the stress away. :sabber_2:

Benutzeravatar
Snoopy
Moderator
Beiträge: 13324
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 20:53
Wohnort: Niedersachsen

Re: Rasierseife à la Mini

Beitrag von Snoopy » Montag 12. Februar 2018, 21:23

Danke für euer Lob! :f010:

Verarbeitungstemperatur kann ich gar nichts dazu sagen, ich mach das immer nach Gefühl... so ganz kalt kann es bei der Fettzusammenstellung nicht gewesen sein...
Ich habe Stearinflocken verwendet, die Fette, Stearin und Myristinsäure geschmolzen, Öl dazugegossen, etwas abkühlen lassen, aber nur so weit, dass die geschmolzenen Fette noch klar waren. Dann erstmal NaOH dazugegeben, mit dem Püri durch, was schwer war, da der SL gleich griesselig wurde, ÄÖs und in Wasser gelöstes Kaolin rein, dann KOH dazu. Nochmal mit Schmackes püriert... ja, und dann flott!! in die Einzelformen gefüllt! Gießen ging absolut nicht :g040: Der Arbeitsplatz und die Formen sahen aus wie nach einem wilden Kampf. War es ja auch... :c015:
Die Seifen haben alle gegelt!

Benutzeravatar
Schnackeline
Moderator
Beiträge: 19748
Registriert: Samstag 4. Februar 2012, 22:02
.: OHP-Königin
Wohnort: Im Norden ganz oben

Re: Rasierseife à la Mini

Beitrag von Schnackeline » Montag 12. Februar 2018, 21:44

Nach nicht gegossen sehen die aber gar nicht aus - danke schön, alle Fragen geklärt.
Es grüsst: Bine
Rezept "Je länger je lieber" Anleitung zum Bilder hochladen

A keks a day keeps the stress away. :sabber_2:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste