Haarseife Eibombe

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: bemike, corinna, savona

Ulli674
Beiträge: 3991
Registriert: Montag 12. Januar 2015, 08:46

Re: Haarseife Eibombe

Beitrag von Ulli674 » Dienstag 16. Januar 2018, 08:17

Sieht und riecht man schon Veränderungen?
" Mama reg dich nicht auf, denk an Seife"

Benutzeravatar
LuhaNi
Beiträge: 161
Registriert: Mittwoch 3. Januar 2018, 16:41
Wohnort: bei Ulm

Re: Haarseife Eibombe

Beitrag von LuhaNi » Dienstag 16. Januar 2018, 09:34

Es riecht neutral aber sieht "noch" unverändert aus Ulli.
Liebe Grüße Nicole

Benutzeravatar
Pixi
Beiträge: 255
Registriert: Montag 28. August 2017, 13:07
Wohnort: Reutlingen

Re: Haarseife Eibombe

Beitrag von Pixi » Dienstag 16. Januar 2018, 09:51

Pixi hat geschrieben:
Montag 15. Januar 2018, 10:59
Wollte wissen, die Gesamtfettmenge - GMF. Um das Verhältnis zwischen Ei und Fett in deiner Seife herauszurechnen.
Jetzt habe ich es grob überschagen :smileymania1:
Also. angenommen, du hast mittelgroße Eier verarbeitet, dann wären es zu deinen 800 g GFM :
Proteine - 49 g oder ca. 6% zu der GFM.
:smilie_denk_10: Dieser Wert hat mich überrascht, ich habe gefühlsmäßig mehr erwartet. Denn in meiner letzten Quarkseife, wo die LF ganz aus Magerquark bestand, machte der Proteingehalt zum Fett etwa 4,2% aus.
:smilie_girl_168: Irgendwie hält man Eier für Proteinbomben, jedoch enthalten die fast genau so viel Fett, wie auch Protein.
In deiner Seife stecken insgesamt ca. 64 g Fette aus Eiern. Das sind + ca. 8% zur GFM - die auch die UL der Seife erhöhen werden.
Dann bleibt noch interessant der Wassergehalt aus dem Eiklar, der zum Anrühren der Lauge genommen wurde.
In 5 Eiklar stecken mindestens 130 g Wasser - ausreichend genug, um für ca. 800 g Fette Lauge anzurühren. :smilie_girl_076:
Mit dem Wasser aus den Dottern hat deine Seife dann ca. 29% Wasseranteil zur GFM. Guter Wert!
:c015: Ich glaube, wo ich schon alles so genau weiss, muss ich auch die Seife nachsieden. Werde aber eine kleinere UL wählen.
Ein grosses Dankeschön fürs Vormachen :f010:

Benutzeravatar
marall
Beiträge: 280
Registriert: Montag 25. Dezember 2017, 12:21

Re: Haarseife Eibombe

Beitrag von marall » Dienstag 16. Januar 2018, 10:34

Danke fürs Vorrechnen Pixi! :smileymania1:

Tolle und super interessante Seife geworden! Bin auch auf deinen Bericht gespannt wie sie sich verändert (oder auch nicht) und wie sie sich wäscht!

Habe ja letztens auch ein Proteinbömbchen gesiedet („Bauernhof in der Seife“). Da werde ich demnächst den Anwaschbericht einstellen, da sie ja heiß verseift wurde :e020:
Liebe Grüße,
Margarethe

Benutzeravatar
Regina1
Beiträge: 4827
Registriert: Mittwoch 26. März 2014, 11:17
Wohnort: 53332 Bornheim-Walberberg

Re: Haarseife Eibombe

Beitrag von Regina1 » Dienstag 16. Januar 2018, 10:45

Das interessiert mich auch mal wie dich deine EiBombe wäscht. :smilie_girl_112:
Suuper Haarseife.
Eine Eiseife hab ich auch noch nicht gemacht.
Liebe Grüße Gerda :smilie_wetter_266:

Benutzeravatar
LuhaNi
Beiträge: 161
Registriert: Mittwoch 3. Januar 2018, 16:41
Wohnort: bei Ulm

Re: Haarseife Eibombe

Beitrag von LuhaNi » Dienstag 16. Januar 2018, 13:00

:smilie_happy_076: Wow Pixi, Du willst es ja genau wissen. Ich hatte dann wohl das Gegenstück von Klaus zu Besuch - das es bei mir einfach so geklappt hat, ohne das ich eigentlich genau wusste was ich da mache :c041: - das nenne ich echt mal Glück gehabt :c015: Ich bin auf deine Seife gespannt.

Margarethe auf deinen Anwaschbericht bin ich auch gespannt. Gibt es dafür einen eigenen Thread oder schreibt man das am Schluß zur Seife in die Galerie ?

Danke Gerda

:c015: Ich fürchte ich kann keine 14 Tage warten um noch eine Haarseife zu testen. Eine ohne Proteine. Falls meine Haare soviel Protein auf Dauer blöd finden brauche ich in 6 Wochen ja eine Alternative, oder ?! :smileymania1: :c015:
Liebe Grüße Nicole

Benutzeravatar
marall
Beiträge: 280
Registriert: Montag 25. Dezember 2017, 12:21

Re: Haarseife Eibombe

Beitrag von marall » Dienstag 16. Januar 2018, 14:10

LuhaNi hat geschrieben:
Dienstag 16. Januar 2018, 13:00
Margarethe auf deinen Anwaschbericht bin ich auch gespannt. Gibt es dafür einen eigenen Thread oder schreibt man das am Schluß zur Seife in die Galerie ?
Einfach hier in den Thread rein und dann ergänzt du im Threadtitel z.b. Mit Anwaschbericht, oder aktualisiert oder so😉
Liebe Grüße,
Margarethe

Benutzeravatar
LuhaNi
Beiträge: 161
Registriert: Mittwoch 3. Januar 2018, 16:41
Wohnort: bei Ulm

Re: Haarseife Eibombe

Beitrag von LuhaNi » Dienstag 16. Januar 2018, 15:05

OK alles klar. Danke für die Info :f010:
Liebe Grüße Nicole

Benutzeravatar
sidbabe
Beiträge: 3171
Registriert: Sonntag 1. Mai 2016, 09:00
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Haarseife Eibombe

Beitrag von sidbabe » Donnerstag 18. Januar 2018, 07:31

wow, ein Haarseife mit soviel Ei und sie sieht dennoch fantastisch
aus :coolgirl: :smilie_girl_022: !! Ich bin auch sehr auf deinen
Anwaschbericht gespannt und werde mir mal auch ein Haarseife
mit Ei vormerken. Noch nie habe ich Ei in Seife verarbeitet.... das
muss unbedingt nachgeholt werden :smilie_happy_076: Danke
fürs Zeigen :smilie_happy_077:
Grüßli
Tina
Putzen oder Sieden - das ist die hier die Frage.
aber wir alle kennen die Antwort^^



Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Alina-Seep
Beiträge: 947
Registriert: Freitag 6. Januar 2017, 09:40
Wohnort: Küstennähe

Re: Haarseife Eibombe

Beitrag von Alina-Seep » Donnerstag 18. Januar 2018, 10:35

Die Farbe ist ja superschön. Ich bin gespannt, wie sie ist, wenn sie gut gereift ist.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste